main content start,
Der Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Neuss in einem Porträt des Berliner Fotografen Werner Bethsold.
Werner Bethsold – CC-BY-SA-4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49111641
Der Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Neuss in einem Porträt des Berliner Fotografen Werner Bethsold.

“Wolfgang Neuss ist tot, reden wir über die Weltliteratur” schrieb Matthias Beltz in seinem Nachruf auf den Mann mit der Pauke. Das Hanf Museum will lieber über ihn reden und widmet sich Wolfgang Neuss ab sofort in einer Reihe Sonderausstellungen anlässlich seines hundertsten Lebensjahrs. Zum Auftakt des Neussjahrs lädt das Museum dazu ein, Wolfgang Neuss’ Leben in zeitgenössischen Statements zum “Berliner Scheusal” (Bild) nach zu vollziehen. Darüber hinaus lässt es “Zwerg Mundwerk” (FAZ) in ausgewählten Texten, selbst zu Wort kommen.

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 10:00 - 20:00
  • Samstag-Sonntag 12:00 - 20:00
  • 1. Mai Geschlossen
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen

Standort,

Hanf Museum Berlin
Mühlendamm 5, 10178 Berlin

Telefon,

+49 (30) 242 48 27

Website,

www.hanfmuseum.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 6,00 €

Führung: 15,00 € für die Gruppe.

Preis ermäßigt 4,00 €

Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Ermässigung für berlinpass- und Welcomecard-InhaberInnen, Studenten, Schüler u.a.

Führung: 15,00 € für die Gruppe.

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintrittspreis

6,00 €

Führung: 15,00 € für die Gruppe.

Preis ermäßigt

4,00 €

Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Ermässigung für berlinpass- und Welcomecard-InhaberInnen, Studenten, Schüler u.a.

Führung: 15,00 € für die Gruppe.

Gruppenticket

Schulklassen pro Person 3,00 €. Führung: 15,00 € für die Gruppe.

Katalog

Service

Veranstalter

  • Hanf Museum Berlin

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

Blick in das Hanf Museum
Jane, Hanf Museum
Blick in das Hanf Museum

Alles rund um die Kulturpflanze Hanf

Hemp Inspired – Industrial Design HTW Berlin
Hanf Museum
Hemp Inspired – Industrial Design HTW Berlin

Hemp Inspired – Industrial Design

Sonderausstellung mit der HTW Berlin

Ausschnitt aus “Little Muck rides on a Grashopper”
© Klaus Siepmann
Ausschnitt aus “Little Muck rides on a Grashopper”, Klaus Siepmann

Ausstellung “Surrealistisch-Psychedelische Photographien” von Klaus Siepmann

In der Nähe

Image: Ingo Gerken, BIBLIOSCULPTURE 151, 2024, business card, open book with images of a work by Carsten Höller: „Kinder demonstrieren für die Zukunft“, 1991 (photos: David Brandt) in: „REVIEW – 32 Jahre, Künstlerhaus Bethanien“, Hrsg. Christoph Tannert,
Ingo Gerken

Sonderausstellung

Künstlerhaus Bethanien

Ingo Gerken

ANARCHIVISTICS

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum