main content start,
Kaffee- und Teeautomat AKAElectric K 109
©DDR Museum/Thorsten Heideck

Alltags- und Konsumgegenstände wurden in der DDR lange genutzt, repariert und aufbewahrt. Das Land war im Gegensatz zur heutigen »Wegwerfgesellschaft« eine Art »Aufhebegesellschaft«.

In der Sammlung des DDR Museum werden diese Hinterlassenschaften bewahrt. Die in unserer Ausstellung präsentierten Dinge zeigen - zusammen mit unserer neuesten Veröffentlichung »DDR-Alltag in 200 Objekten« - einen Querschnitt aus unserem Museumsdepot. Hinter jedem dieser Alltagsgegenstände verbirgt sich eine Geschichte.

Die teils unscheinbaren Exponate - von der Kaffeemaschine K 109, über den Kühlschrank bis hin zur Kaminuhr - erzählen Geschichten aus dem Alltagsleben der Menschen des untergegangenen Staates. Ein Alltag, der sich zwischen dem Allmachtanspruch der SED-Staatspartei und dem kleinen privaten Glück bewegte. Und dazu geben die 200 Objekte auch einen Einblick in das gestalterische Schaffen der DDR-Designer.

 

Öffnungszeiten,

  • Montag-Sonntag 09:00 - 21:00
  • 1. Januar 09:00 - 21:00
  • 24. Dezember 09:00 - 16:00
  • 25. Dezember Reguläre Öffnungszeiten
  • 26. Dezember Reguläre Öffnungszeiten
  • 31. Dezember 09:00 - 16:00

Standort,

DDR Museum
Karl-Liebknecht-Straße 1, Direkt an der Spree, gegenüber dem Berliner Dom, 10178 Berlin

Telefon,

+49 (30) 84 71 23 73-0

Fax,

+49 (30) 84 71 23 73-9

Website,

www.ddr-museum.de

Preise,

Eintrittspreis 13,50 €

Preis ermäßigt 8,00 €

Ermäßigte Tickets gelten für Kinder ab 6 Jahren, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Schwerbehinderte. Der entsprechende Nachweis ist immer mitzubringen. Kinder unter 6 Jahren sind frei.

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintrittspreis

13,50 €

Preis ermäßigt

8,00 €

Ermäßigte Tickets gelten für Kinder ab 6 Jahren, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Schwerbehinderte. Der entsprechende Nachweis ist immer mitzubringen. Kinder unter 6 Jahren sind frei.

Gruppenticket

ab 10 Personen

Schulklassen 5,00 Euro p. P.

Gruppen 8,00 Euro

weitere Informationen: https://www.ddr-museum.de/de/ihr-besuch/lehrer-gruppen

Buchung unter besucherbetreuung@ddr-museum.de

Katalog

Service

Veranstalter

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

Eingang DDR Museum
©DDR Museum, Berlin 2021
Eingang DDR Museum

Dauerausstellung DDR Museum

Geschichte zum Anfassen

Bruderland Sowjetunion
©Museum Berlin-Karlshorst

Kleiner Bruder, großer Bruder – Die DDR und die Sowjetunion

Sonderausstellung in Kooperation mit dem Museum Berlin-Karlshorst

Büste von Ernst Thälmann - ©DDR Museum
Die vollplastische Büste aus Meissener Porzellan zeigt Ernst Thälmann (16. April 1886 - † 18. August 1944), den ehemaligen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) zu Zeiten der Weimarer Republik (1924 - 1933).

Das weiße Gold – Porzellan in der DDR

Blick in unsere Sammlung

Keyvisual der Ausstellung „More Than Human. Design nach dem Anthropozän“
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Gestaltung: cyan Berlin

Dauerausstellung

Kunstgewerbemuseum

More than Human

Design nach dem Anthropozän

Joseph Beuys, Das Kapital Raum 1970–1977, Detail, 1980, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Sammlung Marx
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Thomas Bruns © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Dauerausstellung

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Joseph Beuys

Sammlungspräsentation

In der Nähe

Joseph Beuys, Das Kapital Raum 1970–1977, Detail, 1980, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Sammlung Marx
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Thomas Bruns © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Dauerausstellung

Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Joseph Beuys

Sammlungspräsentation

Keyvisual der Ausstellung „More Than Human. Design nach dem Anthropozän“
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Gestaltung: cyan Berlin

Dauerausstellung

Kunstgewerbemuseum

More than Human

Design nach dem Anthropozän

Moshtari Hilal: Plastik und Perfektion, 2023–2024. Foto © Alberto Novelli
Moshtari Hilal: Plastik und Perfektion, 2023–2024. Foto © Alberto Novelli

Sonderausstellung

Akademie der Künste / Hanseatenweg

The Breath of a House is the Sound of Voices Within

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum