Der naive Krieg

Kunst. Trauma. Propaganda.

Zitadelle

Auf der Karte anzeigen
© ATAK, 2019
Vernissage
22.08.2019 19:00 Uhr

Die Ausstellung Der Naive Krieg widmet sich der kreativen Verarbeitung von Kriegserfahrungen in der Volks- und Laienkunst. Die Sammlung von Georg Barber/ATAK dokumentiert dabei ein ganz besonderes Genre der Erinnerungskultur: Persönliche Werke von Menschen in Kriegszeiten, die ihre Erlebnisse als Soldaten oder Gefangene in unterschiedlichen Ausdrucksformen künstlerisch thematisierten. Die gezeigten Zeichnungen, Gemälde und Modellbauten stellen eine intensive Nähe zu den Erfahrungen der Betroffenen her. Ihr zeitlicher Rahmen reicht über die beiden Weltkriege bis in die Gegenwart. Historische Zeitzeugnisse werden in der Ausstellung zusammen mit Werken zeitgenössischer Künstler, wie Moritz Götze, Helge Reumann, Clemens von Wedemeyer, 44flavours, TAL R, Thorsten Brinkmann, sowie Heino Jaeger und Josef Wittlich präsentiert.

Zitadelle
Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Telefon
+49 (30) 35 49 44-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 24749888
Fax
+49 (30) 35 49 44-296
Website
www.zitadelle-berli…
Montag
10:00 - 17:00 Uhr
Dienstag - Mittwoch
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 20:00 Uhr
Freitag - Sonntag
10:00 - 17:00 Uhr
Letzter Einlass
30 Min. vor Schließung

Die Zitadelle ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet

Eintrittspreis
4,50 €
Preis ermäßigt
2,50 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Gruppenticket
Gruppe ab 10 Personen 3,50 € / Person

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Führungsbuchungen
+49 (30) 24749888
Nach oben