main content start,

Eine Ausstellung des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, kuratiert von Annett Gröschner und Ina Weber

Mit Arbeiten von

Joe Baiza, Louise Bristow, Muhammad Dibo, Dennis Fuchs, Annett Gröschner, Valeria Heisenberg, Stephanie Kloss, Wilhelm Klotzek, Karl-Ludwig Lange, Eva-Lena Lörzer, Widad Nabi, Chi Nguyen, Robert Stadlober, Vincent Tavenne, Corinne Wasmuth, Ina Weber, Marcus Weber

Ausgangspunkt Kantstraße: Tag und Nacht belebter Begegnungsort auf 2630 Metern Länge in permanentem Wandel, Hafen verschiedenster Nationalitäten, gesäumt von Bauten verschiedenster Epochen, heute vom Leerstand der Pandemiezeit gezeichnet. Für den Soziologen Richard Sennett ist sie eine Manifestation der offenen Stadt, die von Unvollständigkeit, Aneignungen und Widerspruch gekennzeichnet ist.

Die komplexe Vita dieser Straße werden Künstler:innen und Autor:innen ein Stück begleiten. In Medien wie Malerei, Collage, Skulptur und Installation, Foto und Video, und in Texten wird die Straße erkundet: Ihre Architekturen und ihre Bewohner:innen, ihre Geschichte, Kulinarik und ihre Ökonomien. Und die Veränderungen, bereits vollzogene und solche, die gerade stattfinden.

Begleitend zur Ausstellung treten Stadt und Museum in Austausch. Geführte thematische Streifzüge und mobile Archiv-Werkstätten erschließen die Kantstraße als Lebenswelt und Erinnerungsraum. Angebote der kulturellen Bildung gehen der Frage nach: Wie kann die offene Stadt gelingen und ist DIE KANT ein Vorbild?

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 10:00 - 17:00
  • Samstag-Sonntag 11:00 - 17:00
  • 1. Januar 10:00 - 17:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf
Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin

Telefon,

+49 (30) 902 92-4106

Fax,

+49 (30) 902 92-4160

Website,

www.villa-oppenheim-berl…

Preise,

Eintritt frei

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintritt frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 902 92-4105

Katalog

Service

Veranstalter

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf
Hans Baluschek, Zur Grube, 1914. Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

SammlerStücke

Kunstsammlung Charlottenburg

© Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Mendelssohn-Archiv
Wilhelm Hensel: Alexander Mendelssohn mit seiner Familie, 1832 © Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Mendelssohn-Archiv

Sorgenfrei

Die Geschichte der Villa Oppenheim und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner

© akg-images / Willo Göpel
Georg Pahl: Blick durch den Lorbeerkranz der Viktoria auf der Siegessäule nach Westen, nach 1953 © akg-images / Willo Göpel

WESTEN!

Stadtgeschichte Charlottenburg-Wilmersdorf