main content start,
© Stiftung für Kunst und Kultur, Bonn Foto: Silke Briel / © Kris Lemsalu
Installationsansicht Flughafen Tempelhof: Sally, Go Around the Roses, 2018 , Gusskeramik, Textilien und Klettergriffe ca. 160 x 160 x 50 cm
© Stiftung für Kunst und Kultur, Bonn Foto: Silke Briel / © Anselm Kiefer
Installationsansicht Flughafen Tempelhof: Anselm Kiefer Winterreise, 2015-2020
Lucy + Jorge Orta, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Installationsansicht Flughafen Tempelhof: Lucy + Jorge Orta Antarctic Village No borders, 2007

90 KÜNSTLER:INNEN, 34 LÄNDER, 1 KONTINENT IM DIALOG
 
In einer Zeit der globalen Krise und zunehmenden politischen Sprachlosigkeit fordert die Kunst den gesellschaftlichen Dialog. Während die Welt mit dem Kampf gegen die Pandemie vollauf beschäftigt ist, sind zentrale Themen der Ausstellung – Freiheit und Globalisierung, Wert und Gefährdung von Demokratie, Solidarität und Spaltung – dringlicher denn je.
 
Welche Antworten haben Künstler:innen unterschiedlicher Generationen, Geschlechter und Herkunft auf drängende Fragen der Gegenwart, auf die europäische Vergangenheit und Zukunft? Ihre Werke kommentieren Themen wie Macht und Gleichheit, Migration und Territorium, politische und persönliche Identität – und immer wieder Fragen nach der Verantwortung von Europa und für Europa in einer globalisierten Welt.
 
Kunst ist ihrem Wesen nach grenzenlos und lässt uns über Grenzen und Unterschiede im freien Austausch neu nachdenken. Die Künstler:innen führen uns vor Augen, dass sie Grenzen nicht nur geistig überwinden, sondern auch ganz konkret im Alltag: in der Wahl ihrer Ausbildungsstätte, ihres Lebensmittelpunkts und Atelierstandorts, ihrer Galerie, ihrer Themen und Einflüsse. Das künstlerische Gesicht Europas ist komplex, vielfältig und immer in Bewegung – so wie das „Projekt“ Europa selbst.

 

 

Öffnungszeiten,

  • Montag 11:00 - 18:00
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch 11:00 - 18:00
  • Donnerstag-Sonntag 11:00 - 20:00

An den Wochenenden finden von 15:30 bis 17:00 Uhr öffentliche Führungen durch die Ausstellung statt. Samstags werden diese in englischer und sonntags in deutscher Sprache angeboten. An ausgewählten Terminen finden Führungen durch Personen des Kurator:innenteams statt.

Die Teilnahme an den Führungen ist im Eintrittsgeld enthalten. Aufgrund begrenzter Platzkapazität (maximal 20 Personen) bitten wir Sie rechtzeitig zu erscheinen und sich an der Kasse für Ihre Teilnahme an der Führung vorzumerken. Bitte haben Sie Verständnis, dass spontan auf pandemiebedingte Änderungen Rücksicht genommen werden muss. Informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch tagesaktuell.

Öffentliche Führungen (Deutsch) – sonntags

04.07. / 11.07. / 18.07. / 25.07. / 01.08. / 08.08. / 15.08. / 22.08. / 29.08. / 05.09. / 12.09. / 19.09.

Kidstouren (Samstags, 13 - 15 Uhr)

10.07. für alle von 6 bis 9 Jahren
24.07. für alle von 10 bis 13 Jahren
14.08. für alle von 6 bis 9 Jahren
28.08. für alle von 10 bis 13 Jahren
11.09. für alle von 6 bis 9 Jahren

Individuelle Führungen
 
Anfragen senden Sie bitte mit der Angabe von Personenanzahl, gewünschtem Datum und Uhrzeit an diversityunited@stiftungkunst.de. In Rücksprache mit unseren freien Kunstvermittler:innen werden die Details abgestimmt.
 

Standort,

Flughafen Tempelhof
Columbiadamm 10, Hangar 2 + 3, Zugang über Hangar 2, 10965 Berlin

Website,

www.stiftungkunst.de/kul…

Preise,

Eintrittspreis 10,00 €

Preis ermäßigt 5,00 €

Kostenfrei (0-15 Jahre)
Familienticket (2 Erw. + 1 Kind): 16,00 €
Ermäßigt (Schüler/Student/AL/R): 5,00 €

Ermäßigt (Schwerbehindert): 5,00 €
Gruppenticket (ab 10 Personen): 5,00€

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintrittspreis

10,00 €

Preis ermäßigt

5,00 €

Kostenfrei (0-15 Jahre)
Familienticket (2 Erw. + 1 Kind): 16,00 €
Ermäßigt (Schüler/Student/AL/R): 5,00 €

Ermäßigt (Schwerbehindert): 5,00 €
Gruppenticket (ab 10 Personen): 5,00€

Katalog

Der zweisprachige Katalog zur Ausstellung kostet 19 €.

Service

Veranstalter

  • Stiftung für Kunst und Kultur e.V.

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen