main content start,
Emma Talbot, "The Storm", 2023 (Detail)
Courtesy die Künstlerin / the artist
Acryl auf Seide
Emma Talbot, "The Storm", 2023 (Detail)
Courtesy die Künstlerin / the artist
Acryl auf Seide

Kuratorin: Kathrin Becker

Die britische Künstlerin Emma Talbot (* 1969 in Stourbridge, lebt in London und Italien) stellt in ihren Malereien, Zeichnungen, Skulpturen und Installationen existenzielle Fragen. Für das 20 Meter hohe Kesselhaus des KINDL entwickelt sie eine ortsspezifische Installation aus Malereien auf Seide, skulpturalen Ensembles und hängenden Objekten, in denen sie wiedererweckte, archaische Stimmen zu Wort kommen lässt: Furien, Sirenen, Orakel, Hexen und Geister warnen vor den ökologischen und politischen Katastrophen unserer Gegenwart. Sie erzählen eine Geschichte von Toxizität und Heilung und zeigen Alternativen auf, die eine positiv gestaltete Zukunft wieder denkbar werden lassen.

Im Rahmen der Berlin Art Week 2023

Öffnungszeiten,

  • Montag-Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch 12:00 - 20:00
  • Donnerstag-Sonntag 12:00 - 18:00

Standort,

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3, 12053 Berlin

Telefon,

+49 (30) 83 21 59 12-0

Website,

www.kindl-berlin.de/talb…

Preise,

Eintrittspreis 10,00 €

You for KINDL: 10 Euro
KINDL for You: 7 Euro

 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Freier Eintritt an jedem ersten Sonntag im Monat (Museumssonntag). Bitte beachten Sie, dass es am Museumssonntag zu Wartezeiten kommen kann.

Preis ermäßigt 4,00 €

Der ermäßigte Eintritt gilt für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen, Schwerbehinderte, Inhaber*innen von artCard.

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintrittspreis

10,00 €

You for KINDL: 10 Euro
KINDL for You: 7 Euro

 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

Freier Eintritt an jedem ersten Sonntag im Monat (Museumssonntag). Bitte beachten Sie, dass es am Museumssonntag zu Wartezeiten kommen kann.

Preis ermäßigt

4,00 €

Der ermäßigte Eintritt gilt für Schüler*innen, Studierende, Rentner*innen, Schwerbehinderte, Inhaber*innen von artCard.

Führungsbuchungen

+49 (30) 83 21 59 12-16

Katalog

Service

Veranstalter

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

Franz Wanner, MIND THE MEMORY GAP
Foto: Franz Wanner
Franz Wanner, MIND THE MEMORY GAP. Foto: Franz Wanner

Franz Wanner. Mind the Memory Gap

Maschinenhaus M1

Kerstin Honeit, THIS IS POOR!, Videostill
© Kerstin Honeit / VG Bild-Kunst, Bonn 2023
Kerstin Honeit, THIS IS POOR!, Videostill © Kerstin Honeit / VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Kerstin Honeit. THIS IS POOR! Patterns of Poverty

M1 VideoSpace

Ibrahima Thiam, aus der Serie "Maam Njaré", 2020
© Ibrahima Thiam
Ibrahima Thiam, aus der Serie "Maam Njaré", 2020 © Ibrahima Thiam

Ré-imaginer le passé

Maschinenhaus M2

Image: Ingo Gerken, BIBLIOSCULPTURE 151, 2024, business card, open book with images of a work by Carsten Höller: „Kinder demonstrieren für die Zukunft“, 1991 (photos: David Brandt) in: „REVIEW – 32 Jahre, Künstlerhaus Bethanien“, Hrsg. Christoph Tannert,
Ingo Gerken

Sonderausstellung

Künstlerhaus Bethanien

Ingo Gerken

ANARCHIVISTICS

In der Nähe

Image: Ingo Gerken, BIBLIOSCULPTURE 151, 2024, business card, open book with images of a work by Carsten Höller: „Kinder demonstrieren für die Zukunft“, 1991 (photos: David Brandt) in: „REVIEW – 32 Jahre, Künstlerhaus Bethanien“, Hrsg. Christoph Tannert,
Ingo Gerken

Sonderausstellung

Künstlerhaus Bethanien

Ingo Gerken

ANARCHIVISTICS

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum