main content start,
Zitadelle Berlin, Foto: Friedhelm Hoffmann
Denkmäler der Siegesallee

Im ehemaligen Proviantmagazin der Zitadelle lädt die neue Dauerausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" zu einem historischen Rundgang durch die Denkmallandschaft Berlins ein, bei dem Berliner Denkmäler, die einst das Stadtbild prägten und nach politischen Umbrüchen entfernt wurden, zu sehen sind. Die Spuren der Zerstörung, Vernachlässigung, Pflege und Erhaltung erzählen vom Wandel ihrer Bedeutung und von deutscher Geschichte.

Zu den bedeutendsten Ausstellungsstücken gehören das 1898 bis 1901 errichtete Denkmalensemble der Siegesallee mit seinen brandenburgisch-preußischen Herrschern, der nationalsozialistisch geprägte „Zehnkämpfer“ von Arno Breker und der Kopf des monumentalen, 1970 am heutigen Platz der Vereinten Nationen in Friedrichshain enthüllten Lenin-Denkmals.

Eine Ausstellung in der ehemaligen Kaserne zeichnet begleitend bis zum 11.2.2018 die wechselvolle Geschichte der Denkmäler und die der politischen Denkmalkonzepte nach.

Öffnungszeiten,

  • Montag-Mittwoch 10:00 - 17:00
  • Donnerstag 13:00 - 20:00
  • Freitag-Sonntag 10:00 - 17:00
Letzter Einlass

30 Min. vor Schließung

Eintritt an der Kasse zahlen.

Besucher*innen sind verpflichtet, in allen Innenräumen der Museen eine FFP2-Gesichtsmaske zu tragen.

Eine Zeitfenster-Buchung ist nicht nötig!

Weitere Informationen für Ihren Besuch hier.

 

  • 1. Januar 10:00 - 14:00

Standort,

Zitadelle
Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Telefon,

+49 (30) 35 49 44-0

Fax,

+49 (30) 35 49 44-296

Website,

www.zitadelle-berlin.de/…

Preise,

Eintrittspreis 4,50 €

Preis ermäßigt 2,50 €

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintrittspreis

4,50 €

Preis ermäßigt

2,50 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Gruppenticket

Gruppe ab 10 Personen 3,50 € / Person

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Führungsbuchungen

+49 (30) 24749888

Katalog

Service

Veranstalter

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

© Stadtgeschichtliches Museum Spandau, 2020 | Foto Waldemar Freis

Archäologisches Fenster

Interessante Einblicke in die Vergangenheit

Burg und Zitadelle

Geschichte, die in Geschichten lebt

© VG-Bildkunst, Bonn

Monika Brandmeier

Eine tropische Stimmung, nur um einiges kühler.

Exerzierhalle

Zeugnisse der Militärgeschichte

© Markus Schwander

feldern

zusammentun und auseinandersetzen

© Michael Hischer

Michael Hischer

Im Gleichgewicht und in Bewegung. Kinetische Skulpturen auf den Wällen von Spandau

© Stadtgeschichtliches Museum Spandau

Jein danke!

Spandau und die Gründung Groß-Berlins 1920

© VG-Bildkunst Bonn

Martin von Ostrowski

Koloniale Fragmente

Foto: Antonie Sommer | Gemälde: Konrad Sommer

Konrad Sommer und der Falter auf der Nase

© Christian Perdix

New Arrivals

Neuzugänge der Spandauer Kunstsammlung

Stadtgeschichtliches Museum

Spannendes Spandau