Götz Lemberg SPREE_Cuts

Portrait einer StadtFlussLandschaft

Zitadelle

Auf der Karte anzeigen
Götz Lemberg SPREE-CUTS, 2020 © Götz Lemberg, VG Bild-Kunst, Bonn, 2020 © Götz Lemberg, VG Bild-Kunst, Bonn, 2020

Was wäre Berlin ohne die Spree? Götz Lemberg setzt dem Fluss anlässlich des 100. Jahrestags von Groß Berlin an drei markanten Orten der Stadt ein Denkmal und betritt mit seinen Fotoinstallationen Neuland. Er zeigt die Spree in gesamter Länge auf ihrem Weg durch die Hauptstadt und lädt zu einer Entdeckungsreise ein. 

Auf der Zitadelle verbindet Götz Lemberg mit SPREE-CUTS eine große Open-Air-Ausstellung auf dem Zitadellen-Platz mit den Räumen des Zentrums für aktuelle Kunst. Im Außenbereich führt eine lange doppelseitige Präsentation von Spreeansichten über den Hof in die alte Kaserne. Bereits beim Betreten der Zitadelle erfahren die Besucher*innen die Spree und ihre beiden Uferseiten analog einer fiktiven Bootsfahrt. In den Ausstellungsräumen des ZAK stellt eine Einzelausstellung von Götz Lemberg nicht nur die Arbeit am Projekt und signifikante Stationen vor, sondern vertieft Aspekte der innovativen Arbeitsweise des Künstlers.

Die Ausstellung findet in zwei weiteren kommunalen Galerien Berlins statt: Kunstverein Tiergarten und projektraum Alte Feuerwache

Zitadelle
Am Juliusturm 64
13599 Berlin

Telefon
+49 (30) 35 49 44-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 24749888
Fax
+49 (30) 35 49 44-296
Website
www.zitadelle-berli…
Montag
10:00 - 17:00 Uhr
Dienstag - Mittwoch
10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 20:00 Uhr
Freitag - Sonntag
10:00 - 17:00 Uhr
Letzter Einlass
30 Min. vor Schließung
Eintrittspreis
4,50 €
Preis ermäßigt
2,50 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Gruppenticket
Gruppe ab 10 Personen 3,50 € / Person

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Führungsbuchungen
+49 (30) 24749888

Weitere Ausstellungen

Nach oben