Ludwig Windstosser

Museum für Fotografie / Helmut-Newton-Stiftung

Auf der Karte anzeigen
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek

Anhand von rund 200 Aufnahmen präsentiert die Ausstellung erstmals eine Auswahl aus dem Nachlass des Stuttgarter Fotografen Ludwig Windstosser (1921-1983).

Mit seinen Firmenporträts avancierte dieser zum führenden Industriefotografen der westdeutschen Nachkriegszeit und ist dennoch heute weitgehend unbekannt geblieben. Zu sehen sind ferner Stadt- und Landschaftsaufnahmen sowie Arbeiten, die Windstosser als Mitglied der Gruppen fotoform und subjektive fotografie bekanntmachten und die Bildsprache der fotografischen Nachkriegsavantgarde prägten.

Eine Sonderausstellung der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin

Museum für Fotografie / Helmut-Newton-Stiftung
Jebensstraße 2
10623 Berlin

Servicetelefon
+49 (30) 266 42 42 42
Führungsbuchungen
+49 (30) 266 42 42 42
Website
www.smb.museum/auss…
Montag
Geschlossen
Dienstag - Mittwoch
11:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag
11:00 - 20:00 Uhr
Freitag - Sonntag
11:00 - 19:00 Uhr
1. Januar
12:00 - 18:00 Uhr
24. Dezember
Geschlossen
25. Dezember
11:00 - 19:00 Uhr
26. Dezember
11:00 - 19:00 Uhr
31. Dezember
Geschlossen
Eintrittspreis
10,00 €
Preis ermäßigt
5,00 €

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin
Führungsbuchungen
+49 (30) 266 42 42 42
Nach oben