Lynn Chadwick – Biester der Zeit

Lynn Chadwick, Katja Strunz, Hans Uhlmann

Haus am Waldsee

Auf der Karte anzeigen
Lynn Chadwick, Beast Alerted I, 1990, Rostfreier Stahl, Courtesy of the Estate of Lynn Chadwick and Blain|Southern, Foto: Jonty Wilde Courtesy of the Estate of Lynn Chadwick and Blain|Southern, Foto: Jonty Wilde

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Georg Kolbe Museum.

Die erste Retrospektive des britischen Bildhauers Lynn Chadwick (1914–2003) in Deutschland versammelt rund 70 plastische Werke, zahlreiche Zeichnungen und Grafiken, sowie umfassendes Archivmaterial und zeigt die beeindruckende Werkentwicklung des für die britische Nachkriegsmoderne wegweisenden Künstlers von den frühen 1950er-Jahren bis zum Ende der 1990er-Jahre.

Im Haus am Waldsee wird Chadwicks Spätwerk mit dem seiner beiden deutschen Bildhauerkollegen Hans Uhlmann (1900–1975) und Katja Strunz (geb. 1970) in Beziehung gesetzt. Die Außenräume beider Häuser werden großformatige Werke von Lynn Chadwick eindrucksvoll zur Geltung bringen.

Haus am Waldsee
Argentinische Allee 30
14163 Berlin

Telefon
+49 (30) 801 89 35
Fax
+49 (30) 802 20 28
Website
hausamwaldsee.de
Montag
Geschlossen
Dienstag - Sonntag
11:00 - 18:00 Uhr
Eintrittspreis
7,00 €

Kombiticket: 12,00 € / 8,00 € (auch gültig für das Georg Kolbe Museum)

Preis ermäßigt
5,00 €
Nach oben