Marc Bauer. The Blow-Up Regime

GASAG Kunstpreis 2020

Berlinische Galerie

Auf der Karte anzeigen
Studio Marc Bauer

Marc Bauer (* 1975 in Genf, Schweiz) erhält den GASAG Kunstpreis 2020. Mit dem Medium der Zeichnung bearbeitet er Themen wie Migration, Identität und Gender, Kritik an den neuen Medien oder die Verbindung von Religion und Gewalt.

Auf der Basis intensiver Recherchen entwickelt der Künstler raumgreifende Installationen aus intimen Papierarbeiten, Wandzeichnungen, Animationen und Sound. So entsteht eine suggestive Dramaturgie aus historischen Ereignissen und Fiktionen, die für unterschiedliche Interpretationen offen bleibt. Für die Ausstellung in der Berlinischen Galerie plant Marc Bauer eine breit angelegte Untersuchung zur Geschichte des Internets und zu den Auswirkungen auf Gesellschaft und Individuum.

Der Gasag Kunstpreis ist ein Nachwuchspreis für Künstler*innen, die in Berlin leben und an Schnittstellen von Kunst, Technik und Wissenschaft arbeiten. Die Ausstellung wird im Rahmen der Berlin Art Week eröffnet. Bisherige Preisträger*innen waren Susanne Kriemann (2010), Tue Greenfort (2012), Nik Nowak (2014), Andreas Greiner (2016) und Julian Charrière (2018).

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Telefon
+49 (30) 789 02-600
Fax
+49 (30) 789 02-700
Website
berlinischegalerie.…
Montag
10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch - Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr
24. Dezember
Geschlossen
31. Dezember
Geschlossen
Eintrittspreis
8,00 €

Zu ausgewählten Sonderausstellungen können erhöhte Eintrittspreise gelten.

Preis ermäßigt
5,00 €

Freier Eintritt bis 18 Jahre.

Ermäßigung bei Vorlage eines Tickets des Jüdischen Museums Berlin am Tag des Erwerbs und an den zwei folgenden Tagen. Dieses Angebot gilt auch umgekehrt.

Gruppenticket
Gruppen ab 10 Personen: 5,00 € pro Person

Partner beim Museumspass Berlin

Ticket kaufen

Nach oben