"Rotspanier"

Spanische Zwangsarbeiter im Zweiten Weltkrieg

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Auf der Karte anzeigen
© Peter Gaida

1939 begann für 140.000 republikanische Flüchtlinge des Spanischen Bürgerkrieges eine siebenjährige Odyssee durch die Konzentrations- undArbeitslager des faschistischen Europa. Sie wurden Opfer von Internierung, Ausbeutung und Deportation durch das NS-Regime und durch das Vichy-Regime, in Frankreich, in Deutschland, in Nordafrika und auf den Kanalinseln.

Die dreisprachige Ausstellung präsentiert erstmals die Geschichte dieser vergessenen Zwangsarbeiter des Zweiten Weltkrieges einem europäischen Publikum.

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Servicetelefon
+49 (30) 6390288-0
Telefon
+49 (30) 639 02 88-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 6390288-27
Fax
+49 (30) 639 02 88-29
Website
www.ns-zwangsarbeit…
Montag
Geschlossen
Dienstag - Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei
Führungsbuchungen
+49 (30) 6390288-27

Weitere Ausstellungen

Nach oben