main content start,
Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Begehbare Berlin-Karte mit 4.200 Markierungen zum DDR-Staatssicherheitsdienst.

Der Staatssicherheitsdienst der DDR war mehr als die Zentrale in Lichtenberg oder das Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen. Allein in Berlin dienten 4.200 Adressen der Geheimpolizei der flächendeckenden Überwachung und Verfolgung von Andersdenkenden.

Die Sonderausstellung „Stasi in Berlin“ der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen zeigt ab 29. März die Dimensionen dieser staatlichen Repression sowohl in der Hauptstadt der DDR als auch in West-Berlin. Auf einem begehbaren, 160 qm großen Luftbild erkunden die Besucher mit Hilfe von Tablets zahlreiche Dienstobjekte und tausende konspirative Wohnungen. Fotos, Videos und Schriftstücke verdeutlichen das Ausmaß der Überwachung. Die Besucher begeben sich auf die Spur zahlreicher individueller Schicksale – Überwachungsmaßnahmen, Entführungen, Verhaftungen. Überraschend ist, wie stark die Stasi auch im Westteil der Stadt präsent war.

Öffnungszeiten,

  • Montag-Sonntag 09:00 - 18:00

Seit 21. Mai 2021 finden wieder Rundgänge in deutscher Sprache statt. Sie starten zwischen 10 und 16 Uhr immer zur vollen Stunde. 

Die angepassten Führungen umfassen das Außengelände der Gedenkstätte sowie den Sperrbezirk und dauern 90 Minuten. Die Teilnehmerzahl der Rundgänge ist jeweils auf 25 Personen beschränkt! Begehungen der Innenräume der Untersuchungshaftanstalt sind noch nicht wieder möglich.

Auch die Dauerausstellung "Inhaftiert in Hohenschönhausen" ist geöffnet und kann nach vorheriger Anmeldung in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr mit einem einstündigen Zeitfenster jeweils zur vollen Stunde besucht werden. Für die Sonderausstellung "Stasi in Berlin" beginnen die Zeitfenster zum letzten Viertel der vollen Stunde.

Bitte melden Sie sich an unter: besucherdienst@stiftung-hsh.de oder telefonisch unter: 030 / 98 60 82 30 an.

  • 1. Januar Geschlossen
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 26. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Genslerstraße 66, 13055 Berlin

Telefon,

+49 (30) 98 60 82 30

Fax,

+49 (30) 98 60 82 34

Website,

www.stiftung-hsh.de

Preise,

Eintritt frei

Zugehörige Veranstaltung

Eintritt

Eintritt frei

Katalog

Service

Veranstalter

Links

Barrierefreiheit

Weitere Ausstellungen

© Luise Wagener
Inhaftiert in Hohenschönhausen, Prolog der Ausstellung © Luise Wagener

Inhaftiert in Hohenschönhausen

Zeugnisse politischer Verfolgung 1945–89