Vivian Suter. Bonzo's Dream

Brücke-Museum

Auf der Karte anzeigen
Vivian Suter, Atelieransicht, Panajachel, Guatemala, 2018. Courtesy of the artist und Gladstone Gallery, New York und Brüssel. Foto: David Regen. Courtesy Vivian Suter & Gladstone Gallery, NY/Brüssel. Foto: David Regen
Vernissage
12.09.2020 11:00 Uhr

Mit der Einladung an die argentinisch-schweizerischen Künstlerin Vivian Suter (geb. 1949 in Buenos Aires, lebt und arbeitet in Panajachel, Guatemala) tritt die Sammlung des Brücke-Museums zum ersten Mal in den direkten Dialog mit einer zeitgenössischen Position. In einem raumgreifenden Arrangement stellt Suter ihre freihängenden Leinwände den Gemälden und kunsthandwerklichen Arbeiten der Künstlergruppe "Brücke" gegenüber.

Die Auswahl der Werke aus der Sammlung des Brücke-Museums traf noch die Künstlerin Elisabeth Wild (geb. 1922 in Wien; gest. 2020 in Panajachel, Guatemala), Vivian Suters Mutter. Auch eine Reihe ihrer präzise komponierten, kleinformatigen Collagen sind Teil der Präsentation. Die Gegenüberstellung der zeitgenössischen künstlerischen Positionen mit den "Brücke"-Werken ermöglicht neue Perspektiven auf Suters Oeuvre, ebenso wie für die Sammlungsbestände des Museums.

Die Ausstellungseröffnung findet im Rahmen der Berlin Art Week (9.–13. September 2020) statt.

Brücke-Museum
Bussardsteig 9
14195 Berlin

Telefon
+49 (30) 831-20 29
Fax
+49 (30) 831-59 61
Website
www.bruecke-museum.…
Montag
11:00 - 17:00 Uhr
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch - Sonntag
11:00 - 17:00 Uhr

Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie sich beim Museumsdienst Berlin für ein Zeitfenster von 90 Minuten anmelden: www.museumsdienst.berlin

Das allgemeine Abstandsgebot sowie die Hygieneregeln sind einzuhalten.

1. Januar
13:00 - 17:00 Uhr
24. Dezember
Geschlossen
31. Dezember
Geschlossen
Eintrittspreis
6,00 €

Kombi-Ticket mit dem Kunsthaus Dahlem:
8,oo €, ermäßigt 5,00 €

Preis ermäßigt
4,00 €
Partner beim Museumspass Berlin
Nach oben