Vom Kaiserreich bis zur NS-Zeit in Treptow-Köpenick

Fahrradtour, ab der 10. Klasse

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Auf der Karte anzeigen
© Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Die Tour führt zu ausgewählten historischen Orten in Schöneweide und der Altstadt von Köpenick, u.a. zum Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit und der Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche. Dabei werden beidseits der Spree Spuren der Stadtteilgeschichten kenntlich gemacht: Wo stand die Synagoge in Köpenick? Wieso gab es so viele Zwangsarbeiterlager in Schöneweide und was hat das mit seiner Industriegeschichte zu tun? Welche Persönlichkeiten haben den Bezirk geprägt? Der inhaltliche Schwerpunkt der Tour liegt auf der NS-Zeit.

Dauer: 3 Stunden
Länge: 14,5 Km

Besonderheiten
Speziell geeignet für Jugendliche (ab 13 Jahre)
Sprachen
Deutsch

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Alltag Zwangsarbeit 1938–1945
Laufzeit: 08.05.2013 bis auf Weiteres

Servicetelefon
+49 (30) 63902880
Telefon
+49 (30) 639 02 88-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 6390288-27
Fax
+49 (30) 639 02 88-29
Website
www.dz-ns-zwangsarbeit.de/bil…
Kostenloses Angebot

Führungen und Workshops

Nach oben