GRRLT

Abseits der Norm

Tieranatomisches Theater

Auf der Karte anzeigen
© Rosanna Wischhoff

Achtbein mit vier Ohren beim Hasen, ein Pferdefötus ohne Vorderbeine, Kleinkopf beim Schaf: So ordnete im 19. Jh. der Wissenschaftler Ernst Friedrich Gurlt an der Königlichen Tierarzneischule zu Berlin Präparate von Tieren, deren Körper von der Norm abwichen. Er entwickelte ein ausgeklügeltes Ordnungssystem, mit dem er die Tiermedizin als Wissenschaft entscheidend voranbrachte – und in das er auch Menschen als „Missbildungen“ einreihte. Welche ethischen Fragen stellen sich durch diese Klassifizierungen? Wo verlief die Grenze zwischen medizinischer Untersuchung und schaulustiger Freak-Show?
Im Tieranatomischen Theater begann Gurlt in den 1820er Jahren seine Lehr- und Sammlungstätigkeit. Genau an diesem Ort wird die Sammlungsgeschichte nun weiter bis in die Gegenwart erzählt und ein Teil der Sammlungsobjekte in neuem Licht präsentiert.

Kuratiert von Mona Wischhoff, Alina Strmljan, Sarah K. Becker, Rosanna Wischhoff. Ein Projekt des Basisprojektes »Mobile Objekte« des Exzellenzclusters »Bild Wissen Gestaltung« der Humboldt-Universität zu Berlin.

Führungen

Zu allen jeweils laufenden Ausstellungen sowie zur Geschichte des Tieranatomischen Theaters bieten wir Führungen an. Die Ausstellungsführungen können immer mit einem Rundgang durch das Haus verbunden werden. Außerdem bieten wir einen kostenlosen Audioguide vor Ort oder als App für Ihr Smartphone im iTunes-Store an.

Besonderheiten
Speziell geeignet für Rollstuhlfahrer
Speziell geeignet für Blinde
Treffpunkt
Eingangsbereich des Tieranatomischen Theaters
Sprachen
Englisch, Deutsch

Tieranatomisches Theater
Philippstr. 12/13, Haus 3 (Campus Nord)
10115 Berlin

Zugehörige Ausstellung
GRRLT
Laufzeit: 16.12.2016 bis 30.06.2018

Telefon
+49 (30) 20 93-466 25
Führungsbuchungen
+49 (30) 2093-466 25
Fax
+49 (30) 12881
Website
www.kulturtechnik.hu-berlin.d…
Preis
40,00 €

Preis je Gruppe bis zu 20 Personen, kein zusätzlicher Eintrittspreis, Vereinbarung per E-mail

Anmeldung/Buchung

welcome@tieranatomisches-theater.de

Nach oben