Kurator*innenführung: Eduardo Paolozzi

Berlinische Galerie

Auf der Karte anzeigen

Kurator*innenführung in der Ausstellung "Eduardo Paolozzi. Lots of Pictures – Lots of Fun" mit Stefanie Heckmann, Leiterin der Sammlung Bildende Kunst

Der Bildhauer und Grafiker Eduardo Paolozzi (1924‒2005) ist einer der innovativsten und respektlosesten Künstler der britischen Nachkriegsmoderne. Mit seiner frühen Collagenserie, in der er bereits Ende der 1940er-Jahre Bildmotive der Populärkultur verarbeitete, bahnte er der britischen Pop Art den Weg. Seine ausdrucksstarken Skulpturen und Grafiken bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Ausgehend von einem besonderen Interesse für Wissenschaft und Technik stehen sie für seine Suche nach einer neuen Formensprache und Ikonografie der Massen- und Industriegesellschaft.

Die Führungsgebühr ist im Museumseintritt enthalten.

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Eduardo Paolozzi
Laufzeit: 09.02.2018 bis 28.05.2018

Telefon
+49 (30) 789 02-600
Fax
+49 (30) 789 02-700
Website
www.berlinischegalerie.de/kal…
23. April 2018
14:00 bis 15:00 Uhr
Preis
8,00 €

Die Führungsgebühr ist im Museumseintritt enthalten.

Preis ermäßigt
5,00 €

Führungen und Workshops

Nach oben