Kurator*innenführung mit DGS: Lotte Laserstein

Berlinische Galerie

Auf der Karte anzeigen
© Foto: Harry Schnitger

Kurator*innenführung in der Ausstellung "Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht" mit Dr. Annelie Lütgens, Leiterin der Grafischen Sammlung

Zentrales Thema von Lotte Laserstein ist die Porträtmalerei. Akademisch-handwerklich geschult, schließt ihre Malerei am deutschen Naturalismus des späten 19. Jahrhunderts an. Dabei machen Nüchternheit in der Darstellung und Modernität im Bildausschnitt ihre Darstellungen einzigartig. Obwohl sich in Lasersteins Arbeiten Anklänge an die Neue Sachlichkeit finden, ist ihr Malstil weder objektivierend unterkühlt noch gesellschaftskritisch überzeichnet.

Die vom Städel Museum in Frankfurt organisierte und im Herbst 2018 dort gezeigte Ausstellung Von Angesicht zu Angesicht wird von der Berlinische Galerie 2019 übernommen und um weitere Leihgaben erweitert. Der Fokus der Schau liegt auf der Schaffensphase der 1920er und 1930er Jahre, die als Glanzpunkte von Lasersteins Karriere anzusehen sind. Darüber hinaus werden wichtige in der Emigration entstandene Arbeiten präsentiert.

Die Führung wird simultan in Deutsche Gebärdensprache (DGS) übersetzt.

Besonderheiten
Speziell geeignet für gehörlose Menschen
Sprachen
Deutsch, Deutsche Gebärdensprache (DGS)

Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Lotte Laserstein
Laufzeit: 05.04.2019 bis 12.08.2019

Telefon
+49 (30) 789 02-600
Fax
+49 (30) 789 02-700
Website
www.berlinischegalerie.de/kal…
6. Mai 2019
14:00 bis 15:00 Uhr

Die Führung ist im Museumseintritt enthalten.

Anmeldung/Buchung

Ohne Anmeldung.

Führungen und Workshops

Nach oben