Methodenkoffer und Arbeitsmaterialien für 5. und 6. Klassen

Koffer „Vielfalt an Grundschulen. Fünf Bausteine gegen Rassismus und Ausgrenzung“

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Auf der Karte anzeigen

Dieser Koffer entstand in Zusammenarbeit mit dem Rabenhaus e.V. Köpenick und kann im Zentrum für Demokratie in Treptow ausgeliehen werden. Er bietet Unterrichtsvorschläge und Material für eine Projektwoche rund um die Themen Rassismus und Ausgrenzung. Der Einstieg erfolgt über die Biografie einer polnischen Zwangsarbeiterin und Auszüge aus ihren Erinnerungen. Zum Angebot gehören auch eine Führung im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit („Anfassen erlaubt!“) und Vorschläge für Spiele, die das Thema „Ausgrenzung heute“ verdeutlichen.

Die Materialien und Unterrichtsvorschläge können in digitaler Form beim Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit abgerufen werden.

Wir empfehlen, die Materialien in der vorgeschlagenen Reihenfolge im Rahmen einer Projektwoche anzuwenden.

Ausleihstation für den Koffer: Zentrum für Demokratie, Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße, direkt gegenüber S-Bhf Schöneweide; Tel/Fax: 030-65487293.

Besonderheiten
Speziell geeignet für Grundschulkinder (6-12 Jahre)
Sprachen
Deutsch

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Alltag Zwangsarbeit 1938–1945
Laufzeit: 08.05.2013 bis auf Weiteres

Servicetelefon
+49 (30) 63902880
Telefon
+49 (30) 639 02 88-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 6390288-27
Fax
+49 (30) 639 02 88-29
Website
www.dz-ns-zwangsarbeit.de/bil…
Kostenloses Angebot

Führungen und Workshops

Nach oben