Schülerselbstführung (Sekundarstufen I und II)

Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Auf der Karte anzeigen
© Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

In Kleingruppen erforschen Schüler mit Materialmappen selbstständig auf dem Gelände und in den Ausstellungen des Dokumentationszentrums zentrale Aspekte der NS-Zwangsarbeit: Die Geschichte des historischen Ortes (GBI-Lager), Das System NS-Zwangsarbeit (Rekrutierung und Organisation der Zwangsarbeit), Lebensalltag in der Unterkunft, Luftangriffe und Fluchten, Arbeit, Überlebensstrategien und Freiräume. Die Ergebnisse der Kleingruppenarbeit werden in einer Selbstführung vor der gesamten Gruppe präsentiert.

Dauer: 3 bis 4 Stunden

Besonderheiten
Speziell geeignet für Jugendliche (ab 13 Jahre)
Treffpunkt
Baracke 2
Sprachen
Deutsch

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Britzer Straße 5
12439 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Alltag Zwangsarbeit 1938–1945
Laufzeit: 08.05.2013 bis auf Weiteres

Servicetelefon
+49 (30) 63902880
Telefon
+49 (30) 639 02 88-0
Führungsbuchungen
+49 (30) 6390288-27
Fax
+49 (30) 639 02 88-29
Website
www.dz-ns-zwangsarbeit.de/fue…
Kostenloses Angebot

Führungen und Workshops

Nach oben