Spuren suchen: Tagebücher, Briefe und andere Aufzeichnungen (Sek. I)

Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Ort der Information)

Auf der Karte anzeigen

Anhand von Tagebucheinträgen, Briefen, Postkarten und anderen Selbstzeugnissen setzen sich die Schüler mit der Perspektive von Verfolgten auseinander. Nicht nur die Frage, was Menschen bewogen hat, im Angesicht des Todes zu schreiben, sondern auch Überlegungen, was ihr Zeugnis heute für uns bedeutet, werden einbezogen.

Der Workshop ist für Schüler der Sekundarstufe I konzipiert. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen beschränkt.

Dauer: 2,5 Stunden

Besonderheiten
Speziell geeignet für Jugendliche (ab 13 Jahre)
Sprachen
Deutsch

Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Ort der Information)
Cora-Berliner-Straße 1
10117 Berlin

Zugehörige Ausstellung
Ort der Information
Laufzeit: 10.05.2005 bis auf Weiteres

Telefon
+49 (30) 26 39 43-36
Führungsbuchungen
+49 (30) 26 39 43-36
Fax
+49 (30) 26 39 43-21
Website
www.stiftung-denkmal.de/besuc…
Preis
90,00 €
Anmeldung/Buchung

Der Besucherservice der Stiftung Denkmal berät Sie gerne.
Mo–Do 10–16 Uhr, Fr 10–13 Uhr
Tel. +49 (30) 26 39 43-36

Nach oben