Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin

Auf der Karte anzeigen
Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin © Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin

Die Abguss-Sammlung Antiker Plastik setzt die Tradition der 1695 begründeten Berliner Abguss-Sammlung fort, die im und nach dem Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Der Wiederaufbau wurde durch die Zusammenarbeit des Instituts für Klassische Archäologie an der Freien Universität Berlin mit den Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz ermöglicht. 1988 konnte die Abguss-Sammlung wieder eröffnet werden.

Die Sammlung umfasst derzeit ca. 2000 Gipsabgüsse griechischer und römischer Skulpturen und dient zunächst der Lehre und Forschung. Sie wird jedoch so präsentiert, dass sie sich auch einem breiteren Publikum erschließt. Die ausgestellten Abgüsse vermitteln einen Überblick über die Geschichte der griechischen und römischen Plastik – von der Kykladenkultur des 3. Jahrtausends v. Chr. über die minoische und mykenische Kunst, die geometrische und archaische Plastik, die Skulptur der Klassik und des Hellenismus bis zur Plastik des Römischen Reiches. Ausgewählte Beispiele anderer Kulturen des Mittelmeerraumes ergänzen die Sammlung.

Der Blick auf die Antike wird darüber hinaus durch Sonderausstellungen moderner Kunst, aber auch durch Musik- und Theateraufführungen, Lesungen und Vorträge erweitert.

Abguss-Sammlung Antiker Plastik Berlin
Schloßstraße 69b
14059 Berlin

Telefon
+49 (30) 342 40 54
Fax
+49 (30) 33 77 83 32
Website
www.abguss-sammlung-berl…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook
Montag -Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag -Sonntag
14:00 - 17:00 Uhr
Eintritt frei

Museumsshop

  • Parkmöglichkeit Parkmöglichkeit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Galerie

Nach oben