main content start,
© SPSG / Foto: Leo Seidel
Belvedere im Schlosspark Charlottenburg © SPSG / Foto: Leo Seidel
© SPSG / Foto: Leo Seidel
Belvedere im Schlosspark Charlottenburg © SPSG / Foto: Leo Seidel

Das Belvedere im nördlichen Parkbereich von Schloss Charlottenburg entstand im Zusammenhang mit der landschaftlichen Umgestaltung des Schlossgartens unter Friedrich Wilhelm II. Das Gebäude wurde 1788 nach Plänen von Carl Gotthard Langhans im spätbarocken und klassizistischen Stil errichtet.

Es diente dem König als Aussichtspavillon und Teehaus. Auch die mystischen Geisterbeschwörungen der Rosenkreuzer, eines Geheimordens, dem Friedrich Wilhelm II. angehörte, fanden hier statt.

Heute beherbergt das Belvedere die Porzellansammlung des Landes Berlin. Den Schwerpunkt bilden die Porzellane der 1763 von Friedrich dem Großen erworbenen Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin. Zu sehen sind unter anderem Tafelservice des Rokoko und des Klassizismus, Prunkvasen mit Ansichten königlicher Schlösser und Gärten und Tassen, die an die Befreiungskriege erinnern.


 

Standort,

Spandauer Damm 20-24, 14059 Berlin

Telefon,

+49 (331) 96 94-200

Website,

www.spsg.de/schloesser-g…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 4,00 €

Preis ermäßigt 3,00 €

Ausstellungen

Veranstaltungen

© SPSG / Peter Adamik
Glanz und Gloria. Festplanung mit der Kammerzofe Sophie

Belvedere Charlottenburg

Glanz und Gloria. Festplanung mit der Kammerzofe Sophie

Spiel für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren

Sonstiges

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

4,00 €

Preis ermäßigt

3,00 €

Service

Servicetelefon

+49 (331) 96 94-200

Barrierefreiheit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides