FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

Auf der Karte anzeigen
Ausstellung © Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg. Foto: Ellen Röhner

Das Nebeneinander der Kulturen und Nationalitäten auf engstem Raum, das Geflecht der unterschiedlichen Erfahrungen und Lebensentwürfe machen den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg nicht nur für historische Interessierte spannend. Das Friedrichshain-Kreuzberg Museum dokumentiert die Geschichte dieses Bezirks. Es entstand nach der Fusion der beiden Ortsteile als Zusammenschluss des Kreuzberg Museums mit dem Heimatmuseum Friedrichshain. Ein umfangreiches Archiv zu beiden Bezirksteilen steht allen Interessierten offen.
Das Museum zeigt wechselnde Ausstellungen zur Regional- und Stadtteilgeschichte, in der Regel unter aktuellen Fragestellungen, besonders zur Zuwanderung, Industrie-, Gewerbe- und Stadtentwicklung. In der ersten Etage ist eine Dauerausstellung zur Protestbewegung und Stadtsanierung in Kreuzberg SO 36 zu sehen, die gemeinsam mit Beteiligten entstand. In der Ausstellung „Ortsgespräche“ erzählen Kreuzberger und Friedrichshainer ihre persönliche Geschichte von Orten im Bezirk.
Im Hochparterre sind eine historische Setzerei und Druckerei eingerichtet, die von Schulklassen genutzt werden können. Für Schüler bietet das Museum auch Workshops und den XBerg-Tag an, bei dem junge Kreuzbergerinnen durch ihren Kiez führen.

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95a
10999 Berlin

Telefon
+49 (30) 50 58 52 33
Fax
+49 (30) 50 58 52 58
Website
www.fhxb-museum.de
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook
Montag
Geschlossen
Dienstag -Freitag
12:00 - 18:00 Uhr
Samstag -Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei

Bibliothek

  • gute rollstuhlgerechte Zugänglichkeit gute rollstuhlgerechte Zugänglichkeit
  • bedingt rollstuhlgeeignetes WC bedingt rollstuhlgeeignetes WC
  • guter rollstuhlgerechter Aufzug guter rollstuhlgerechter Aufzug
  • Parkmöglichkeit Parkmöglichkeit
In Deutsch, Englisch

Galerie

Nach oben