main content start,
C/O Berlin im Amerika Haus 2015
© David von Becker
C/O Berlin im Amerika Haus 2015 © David von Becker
Café C/O Berlin x Barkin'Kitchen
© Sandra Socha
© David von Becker
© David von Becker
© David von Becker
© David von Becker

C/O Berlin ist ein Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien. Als gemeinnützige Stiftung präsentiert es Werke renommierter Künstler*innen, fördert junge Talente und lädt zu Entdeckungsreisen durch unsere Bildkultur ein. Als Ort der Begegnung veranstaltet C/O Berlin Artist TalksPanel DiscussionsFilm Screenings sowie Führungen und bietet so den Besucher*innen einen direkten Austausch über das Ausstellungsprogramm und aktuelle Debatten der Bildmedien. 

Die Förderung junger Talente auf ihrem künstlerischen Weg ist ein integraler Bestandteil der Arbeit. Als einziger Förderpreis in Europa zeichnet der C/O Berlin Talent Award jährlich ein Tandem aus Artist und Theorist bis 35 Jahre aus.

Der Bereich C/O Berlin Education ergänzt das Programm um den wichtigen Teil der visuellen Bildung und Kunstvermittlung. Die Formate Junior, Teens, Adults und Perspectives bieten die Möglichkeit, Fotografie, Film und Design unter professionellen Bedingungen kennen zu lernen und spielerisch in eigene Ideen umzusetzen.

Die C/O Berlin Foundation arbeitet unabhängig von kommerziellen Interessen und finanziert sich durch Eintrittserlöse, Buchverkäufe, Sponsoring, Projektförderungen, Spenden sowie Zuwendungen des Fördervereins C/O Berlin Friends. Seit dem Haushaltsjahr 2020/2021 erhält C/O Berlin eine Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

C/O Berlin hat seit 2014 seinen Sitz im denkmalgerecht sanierten Amerika Haus am Bahnhof Zoo. Das Amerika Haus wurde 1956/57 von Bruno Grimmek als kulturelle Begegnungsstätte und Informationszentrum gebaut.

Öffnungszeiten,

  • Montag-Sonntag 11:00 - 20:00

Standort,

Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin

Telefon,

+49 (30) 284 44 16-0

Fax,

+49 (30) 284 44 16-19

Website,

www.co-berlin.org

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 12,00 €

Besucher*innen des Museums für Fotografie und der Helmut Newton Stiftung erhalten am Geltungstag ihres Tickets eine Ermäßigung von 2,00 €, bzw. 1,00 € (für das ermäßigte Ticket).

Preis ermäßigt 6,00 €

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Ticket kaufen

Ausstellungen

VALIE EXPORT

Retrospektive

Laia Abril

On Rape – And Institutional Failure

Aladin Borioli

Bannkörbe . C/O Berlin Talent Award 2023

Veranstaltungen

C/O Berlin

MEET THE BEES

Imkern auf der Dachterrasse

Sonstiges

C/O Berlin

Aus dem Nichts

Teens Workshops / Analog fotografieren und entwickeln

Workshop

C/O Berlin

Stretch your creative muscles

Internationaler Live-Online-Fotoworkshop in fünf Sessions

Workshop

© C/O Berlin Foundation, Sandra Socha

C/O Berlin

After-Work Tour + Drink

VALIE EXPORT . Laia Abril . Aladin Borioli

Führung

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

12,00 €

Besucher*innen des Museums für Fotografie und der Helmut Newton Stiftung erhalten am Geltungstag ihres Tickets eine Ermäßigung von 2,00 €, bzw. 1,00 € (für das ermäßigte Ticket).

Preis ermäßigt

6,00 €

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben freien Eintritt.

Gruppenticket

Gruppen ab 10 Personen: 10,00 €, ermäßigt 5,00 €

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Ticket kaufen

Service

  • Museumsshop
  • Restaurant
  • Café
  • Wickeltisch

Audioguides

In der Nähe

Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, Berlin-Charlottenburg
© Staatliche Museen zu Berlin / Stefan Müller
Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, Berlin-Charlottenburg © Staatliche Museen zu Berlin / Stefan Müller

Fotografiemuseum

Museum für Fotografie / Helmut-Newton-Stiftung

Staatliche Museen zu Berlin

the temporary bauhaus-archiv
Bauhaus-Archiv / Konrad Langer
Fassade des temporary bauhaus-archiv in der Knesebeckstraße

Designmuseum

Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

The Temporary

KPM Berlin, alte Ofenhalle, heute Ausstellungs- und Verkaufsräume
© KPM Welt
KPM Berlin, alte Ofenhalle, heute Ausstellungs- und Verkaufsräume

Privatsammlung

Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM)

KPM WELT

Fassade mit Liegender, Akademie der Künste am Hanseatenweg, Berlin
© Erik-Jan Ouwerkerk
Fassade mit Liegender, Akademie der Künste am Hanseatenweg, Berlin © Erik-Jan Ouwerkerk

Ausstellungshaus

Akademie der Künste / Hanseatenweg

©Marie Konrad

Museum

Polyrama

Museum für Lebensgeschichten

Neue Blicke - Tolle Stücke, Buchstabenmuseum
Foto: Kilian Krug

Privatsammlung

Buchstabenmuseum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum