main content start,
Vectrex mit 3D Brille (Milton Bradley, 1982) im Computerspielemuseum Berlin
Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Ein Junge trägt eine 3D Brille von Milton Bradley aus dem Jahr 1982 im Computerspielemuseum Berlin.
Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Peter Ziesche
Computerspielemuseum Berlin mit Videospielestar Lara Croft (UK, 1996)
© Computerspielemuseum. Foto: Hans-Martin Fleischer
Foyer mit Treppe der Stars des Computerspielemuseums Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Computerspielemuseum Berlin
Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Museumsshop Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Hans-Martin Fleischer
Space Invaders (Taito, 1978) im Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Nimrod, erstes öffentlich ausgestelltes Computerspiel (Ferranti, 1950), funktionaler Nachbau im Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Computerspielemuseum Berlin mit Videospielestar Lara Croft (UK, 1996)
© Computerspielemuseum. Foto: Hans-Martin Fleischer
Kinderführung im Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Peter Gerstenberger
Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Andreas Lange
WipEout HD 3D (Sony Computer Entertainment , 2010) im Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Ausstellungsbereich "Homo Ludens Digitalis" des Computerspielemuseums
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner
Pongautomat (Atari, 1972) im Computerspielemuseum Berlin
© Computerspielemuseum. Foto: Jörg Metzner

Das Computerspielemuseum sammelt, bewahrt und erforscht digitale interaktive Unterhaltungsmedien. Es verfügt über Europas größte Sammlung an Computerspielen, Konsolen und Zeitschriften zum Thema und hat seit 1997 mehrere internationale Ausstellungen organisiert.

2011 eröffnete es im ehemaligen Café Warschau in Berlin-Friedrichshain mit der Dauerausstellung „Computerspiele. Evolution eines Mediums“. Sie zeichnet nach einer Einführung in die Kulturgeschichte des Spielens die Entwicklung des Computerspiels in den vergangenen 50 Jahren nach. Zu sehen sind Meilensteine wie die erste Heimvideospiel-Konsole „Odyssey“ von 1972, der erste Spielecomputer Commodore C 64 oder der erste in Serie produzierte Computerspieleautomat „ComputerSpace“.

Es wird deutlich, wie die Spiele mit der Entwicklung der Computertechnik immer interessanter wurden. Umgekehrt gaben spielerische Anwendungen nicht selten den Anstoß zu Hardware-Innovationen. Inwiefern Computerspiele die Wahrnehmung der Realität und die soziale Interaktion verändern und welches kreative Potenzial und welche Risiken die virtuellen Welten bergen, sind weitere Fragestellungen.

Über 300 Exponate werden im Computerspielemuseum gezeigt, mindestens 35 Games können die Besucher selbst ausprobieren – je nach Sonderausstellung auch mehr.

Öffnungszeiten,

  • Montag-Sonntag 10:00 - 20:00
  • 1. Januar 12:00 - 20:00
  • 24. Dezember 10:00 - 15:00

Standort,

Karl-Marx Allee 93A, 10243 Berlin

Telefon,

+49 (30) 60 98 85 77

Website,

www.computerspielemuseum…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 11,00 €

Online-Tickets: https://bit.ly/31kbnbm

Preis ermäßigt 7,00 €

Ausstellungen

Arcadehalle im Computerspielemuseum
Foto: Philipp Kuelker, Copyright: Computerspielemuseum
Arcadehalle im Computerspielemuseum

Computerspiele. Evolution eines Mediums

Veranstaltungen

Digitales Angebot

SAMMLUNG ONLINE

Spielmaschinensammlung

BLICKFANG

Der "Computerspace" von 1971

SAMMLUNG ONLINE

Computerspiele u.a.

Eintritt

Eintrittspreis

11,00 €

Online-Tickets: https://bit.ly/31kbnbm

Preis ermäßigt

7,00 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Gruppenticket

Gruppenpreise für Erwachsene und Schüler nach Voranmeldung.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Führungsbuchungen

+49 (30) 60 98 85 77

Service

  • Museumsshop
  • Wickeltisch

Barrierefreiheit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum