Das Verborgene Museum

Dokumentation der Kunst von Frauen e.V.

Auf der Karte anzeigen
Das Verborgene Museum

Das Verborgene Museum e.V. ist die weltweit einzige Einrichtung, die sich programmatisch um die öffentliche Präsentation und wissenschaftliche Aufarbeitung der Lebenswerke von Künstlerinnen kümmert, die aus unterschiedlichsten Gründen in Vergessenheit geraten sind.
Seit seiner Gründung 1986 hat das Verborgene Museum durch Ausstellungen und Publikationen bereits die Lebenswerke von ca. 100 Künstlerinnen vorgestellt. Wissenschaftliche Veröffentlichungen legen die Basis zur Einbeziehung in den akademischen Diskurs sowie für eine Wertschätzung auf dem Kunstmarkt.
Der Verein hat durch nationale und internationale Verbindungen mit Museen, Archiven und Hochschulen, mit Galeristen, Nachlassverwaltenden und dem Publikum ein Netzwerk geknüpft, das seinerseits wiederum dazu führt, vergessene und verstreute Nachlässe von Künstlerinnen zu Tage zu fördern. Zu den bisher wieder bekannt gemachten Künstlerinnen gehören Gertrud Arndt, Dorothy Bohm, Ida Gerhardi, Marta Hegemann, Lily Hildebrandt, Lotte Jacobi, Lotte Laserstein, Käthe Loewenthal, Else Lohmann, Marie Vassilieff, Hilde Weström, Eva Besnyö, Frieda Riess und Yva (Else Neulaender-Simon).

Das Verborgene Museum
Schlüterstraße 70
10625 Berlin

Telefon
+49 (30) 313 36 56
Fax
+49 (30) 861 34 64
Website
www.dasverborgenemuseum.…
E-Mail
[javascript protected email address]
Montag -Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag -Freitag
15:00 - 19:00 Uhr
Samstag -Sonntag
12:00 - 16:00 Uhr

Nur zu den Ausstellungen geöffnet. Geschlossen vom 17. Dezember 2018 bis 2. Januar 2019.

Eintrittspreis
3,00 €
Preis ermäßigt
1,50 €
  • bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit
Nach oben