main content start,
© Wikimedia Commons.Foto: Benreis
© Wikimedia Commons.Foto: Wolfgang Staudt
Foto: Stiftung Denkmal

Das Denkmal im Zentrum Berlins ist die zentrale Holocaust-Gedenkstätte Deutschlands, ein Ort der Erinnerung und des Gedenkens an bis zu sechs Millionen Opfer.
Das von Peter Eisenman entworfene Denkmal, bestehend aus 2711 unterschiedlich hohen Stelen, wird durch einen unterirdischen Ort der Information ergänzt.

Dieser Ort in der südöstlichen Ecke des Stelenfelds hat die Funktion, die abstrakte Form der Erinnerung, die das Denkmal vermittelt, durch Informationen zu den Opfern zu ergänzen. Vier Themenräume informieren über die zu ehrenden Opfer und die authentischen Stätten des Gedenkens.

Die Personalisierung von Erinnerung gelingt durch die Darstellung exemplarischer Familiengeschichten aus den sehr unterschiedlichen jüdischen Lebenswelten, die im Holocaust zerstört wurden, und durch Kurzbiographien ermordeter oder verschollener Juden, die im Raum der Namen vorgelesen werden.

Mit diesem Denkmal ehrt Deutschland gemäß dem Beschluss des Deutschen Bundestages die von den Nationalsozialisten ermordeten sechs Millionen Juden und hält die Erinnerung an ein unvorstellbares Geschehen der deutschen Geschichte wach.

Standort,

Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin

Telefon,

+49 (30) 26 39 43-36

Fax,

+49 (30) 26 39 43-21

Website,

www.stiftung-denkmal.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintritt frei

Ausstellungen

© Stiftung Denkmal
Raum der Dimension © Stiftung Denkmal

Ort der Information

Ausstellung unter dem Stelenfeld

Veranstaltungen

Digitales Angebot

Eintritt

Eintritt frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 26 39 43-36

Service

  • Museumsshop
  • Wickeltisch

Inklusives Angebot

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides

In Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Hebräisch, Niederländisch, Russisch.