main content start,
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski, 2012
Filmhaus am Potsdamer Platz
© Deutsche Kinemathek, Foto: Marian Stefanowski
Deutsche Kinemathek im Filmhaus
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski
Ständige Ausstellung Spiegelsaal
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski
Ausstellungsraum Marlene Dietrich, Ständige Ausstellung
© Deutsche Kinemathek, Foto: Marian Stefanowski
Ständige Ausstellung
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski
Ständige Ausstellung Metropolis
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski
Treppe in der Mediathek Fernsehen
© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski
Mediathek Fernsehen

Das Museum verbindet die Bilderwelten von Film und Fernsehen und beleuchtet die Geschichte und Gegenwart beider Medien. Diese Kombination ist einzigartig in Europa.

Die Ausstellung zum Film schöpft aus den reichen Sammlungen, die die Deutsche Kinemathek seit ihrer Gründung im Jahr 1962 zusammengetragen hat. Dazu gehören neben Marlene Dietrichs außergewöhnlicher Hinterlassenschaft zahlreiche Nachlässe, die ins Exil getriebene Filmkünstler und ihre Nachkommen nach Berlin gegeben haben.

Die Zeitreise durch ein Jahrhundert deutscher Filmgeschichte fängt mit Spiegelungen, der Inszenierung von Licht und überraschenden Passagen die Faszinationskraft des Films und die magische Atmosphäre des Kinos ein. Filmausschnitte wechseln mit Exponaten ab, Multimedia-Stationen vertiefen das Wissen.

Die Ausstellung zum deutschen Fernsehen bietet einen unterhaltsamen Überblick über fünf Jahrzehnte Fernsehgeschichte in Ost und West. Sie lädt zur Reise in die persönliche Fernsehvergangenheit ein und regt zu einer bewussten Wahrnehmung der Fernsehbilder an.

Ergänzend fächern Sonderausstellungen den kulturhistorischen Kontext von Film und Fernsehen auf.

Öffnungszeiten,

  • Montag 10:00 - 18:00
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch 10:00 - 18:00
  • Donnerstag 10:00 - 20:00
  • Freitag-Sonntag 10:00 - 18:00
  • 1. Januar 12:00 - 18:00
  • 3. Oktober 10:00 - 18:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 26. Dezember 10:00 - 18:00
  • 31. Dezember 10:00 - 18:00

Standort,

Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 30 09 03-0

Fax,

+49 (30) 30 09 03-13

Website,

www.deutsche-kinemathek.…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 9,00 €

Donnerstags 16:00 - 20:00 Uhr Eintritt frei. Eintritt Mediathek Fernsehen: 2,00 €

Preis ermäßigt 5,00 €

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Schüler*innen Eintritt frei.

Ausstellungen

Foto: Marian Stefanowski
Spiegelsaal der Ständigen Ausstellung im Museum für Film und Fernsehen

Ständige Ausstellung

Quelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Screenshot Das Cabinet des Dr. Caligari

Du musst Caligari werden! Das virtuelle Kabinett

© DFF / Archiv Barbara Baum
Kostüm: Barbara Baum

Hautnah. Die Filmkostüme von Barbara Baum

Veranstaltungen

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weiß Foto: Vier Personen stehen vor dem Brandenburger Tor.

Deutsche Kinemathek

Stadtspaziergang. Engel und Rotarmisten in Berlins »neuer Mitte«

Führung

Quelle: Deutsche Kinemathek
Eine Frau sitzt auf dem Boden und schüttet eine Flasche Sekt über ihren Kopf.

Deutsche Kinemathek

Filmspotting. ›Ein Blick – und die Liebe bricht aus‹

Film

Quelle: Deutsche Kinemathek
Ein Mann umarmt einen anderen von hinten.

Deutsche Kinemathek

Queeres Filmschaffen

Digitale Führung

Quelle: Deutsche Kinemathek
Schwarz-weißes Szenenfoto: Vier Jugendliche stehen gegen ein Geländer gelehnt vor einem Gebäude.

Deutsche Kinemathek

Stadtspaziergang. Filmisches Flanieren zwischen Boulevard und Drogenexzess

Film

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum / Archiv Barbara Baum / Fotografin: Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Polaroidfoto einer Frau in weißem Pelzmantel mit einer großen Blume und einem passenden Hut.

Deutsche Kinemathek

Telefonführung. Filmstoffe im Ohr

Digitale Führung

Foto/©: Marian Stefanowski
Gezeichnete Entwürfe von drei Kleidern.

Deutsche Kinemathek

»Zu Gast«. Ausstellungsgespräch mit der Kostümbildnerin Christa Hedderich

Digitale Führung

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum / Archiv Barbara Baum / Entwurf: Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Mit Bleistift gezeichneter Entwurf eines Kleides mit passendem Turban.

Deutsche Kinemathek

Starke Frauen – Kostüme für R.W. Fassbinder

Führung

© Deutsche Kinemathek / Foto: Marian Stefanowski, 2012
Filmhaus am Potsdamer Platz

Deutsche Kinemathek

Hörfilmkino. ›Die Ehe der Maria Braun‹

Film

Foto/©: Marian Stefanowski
Entwürfe für drei Kleider.

Deutsche Kinemathek

Kleider machen Leute

Führung

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum / Archiv Barbara Baum / Fotografin: Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Polaroidfoto einer Frau in weißem Pelzmantel mit passendem Hut.

Deutsche Kinemathek

Die Sprache der Kostüme

Führung

© DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum / Archiv Barbara Baum / Fotografin: Barbara Baum. Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege
Polaroidfoto einer Frau in weißem Pelzmantel mit passendem Hut.

Deutsche Kinemathek

Ein letzter Hautnaher Blick

Digitale Führung

Foto: Uli Hanisch, Quelle: Deutsche Kinemathek/Uli Hanisch Archiv
Zwei Frauen laufen eingehakt über den Alexanderplatz.

Deutsche Kinemathek

Stadtspaziergang. Filmstar Alex mit Moskau nebenan

Eine Erkundung der Filmstadt Berlin

Führung

Illustration: Gitte Hellwig
Illustration von drei Personen, die mit einer Trickbox einen Film produzieren.

Deutsche Kinemathek

Fortbildung. Animation im Unterricht – Techniken, Praxis und Potenziale

Sonstiges

Foto: Uli Hanisch, Quelle: Deutsche Kinemathek/Uli Hanisch Archiv
Personen stehen vor einem Zeitungskiosk.

Deutsche Kinemathek

Stadtspaziergang. Filmpioniere, DEFA-Bohème und Berliner Kinokultur

Führung

Digitales Angebot

BLICKFANG

Am Set des Dr. Caligari

SAMMLUNG ONLINE

Sammlung digital

DIGITALE AUSSTELLUNG

Künste im Exil

Eintritt

Eintrittspreis

9,00 €

Donnerstags 16:00 - 20:00 Uhr Eintritt frei. Eintritt Mediathek Fernsehen: 2,00 €

Preis ermäßigt

5,00 €

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Schüler*innen Eintritt frei.

Gruppenticket

3,00 € Einzel- oder Gruppenticket in Verbindung mit einer Führung 5,00 € Gruppenticket (ab 10 Personen)

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 247 49-888

Service

  • Museumsshop
  • Restaurant
  • Café
  • Bibliothek
  • Archiv

Inklusives Angebot

Wegbeschreibung und Orientierungshilfe

Eine ausführliche Wegbeschreibung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, insbesondere optimiert für blinde und sehbehinderte Museumsbesucher, sowie Hinweise zur Orientierung am Museum können Sie sich hier als offenes Textdokument herunterladen: http://bit.ly/2atZcCd

 

Bildungsangebot

Es können Führungen für Blinde und Sehbehinderte sowie Taube gebucht werden.

Audioguides

In Deutsch, Englisch, Französisch.