Flatowturm im Park Babelsberg

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Auf der Karte anzeigen
Flatowturm im Park Babelsberg © SPSG © SPSG

Der Flatowturm im Park Babelsberg wurde von 1853 bis 1856 für Kaiser Wilhelm I. nach Plänen von Johann Heinrich Strack erbaut. Vorbild des 46 Meter hohen, im neugotischen Stil errichteten Baus war der mittelalterliche Turm des Eschenheimer Tors in Frankfurt am Main.
Das Kaiserpaar nutzte das Gebäude sowohl als Gästehaus als auch für seine Sammlungen. Von den teilweise original ausgestatteten Räumen hat man eine einzigartige Aussicht. Der Park wird in verschiedenen Ausschnitten und Sichtachsen erlebbar, die sich, je höher man kommt, fächerartig erweitern. Von der oberen umlaufenden Plattform bietet sich ein einmaliger Panoramablick über Stadt und Parklandschaft.
Eine Dauerausstellung informiert über die Baugeschichte des Turms, die Geschichte des Babelsberger Parks und das gartenkünstlerische Thema "Sichten".

Flatowturm im Park Babelsberg
Park Babelsberg 12
14482 Potsdam

Servicetelefon
+49 (331) 96 94-200
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200
Website
www.spsg.de/schloesser-g…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook, Instagram, Twitter, YouTube
Sommer

1. Mai 2018 - 31. Oktober 2018

Montag - Freitag
Geschlossen
Samstag - Sonntag
10:00 - 17:30 Uhr
Letzter Einlass
30 Min. vor Schließung
Winter

1. November 2018 - 30. April 2019

Montag - Sonntag
Geschlossen
Eintrittspreis
4,00 €
Preis ermäßigt
3,00 €
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200

Restaurant

Servicetelefon
+49 (331) 96 94-200

Galerie

Tweets des Museums

Nach oben