main content start,
Das Georg Kolbe Museum nach der Sanierung im Jahr 2016
Enric Duch 2016
Hofansicht 2016
© Enric Duch 2016 / Bildarchiv Georg Kolbe Museum
Hofansicht, 2016 © Enric Duch 2016 / Bildarchiv Georg Kolbe Museum

1928/29 ließ sich der Bildhauer Georg Kolbe (1877–1947) dieses Wohn- und Atelierhaus am Rand des Grunewalds erbauen, in dem sich das Museum befindet. Das Ensemble mit den kubischen Ziegelbauten ist ein eindrucksvolles Zeugnis des Neuen Bauens in Berlin.

Im Garten und im Skulpturenhof sind Plastiken Kolbes aus unterschiedlichen Schaffensphasen aufgestellt. Ein Blickfang ist der Tänzerinnen-Brunnen von 1922.

Im Zentrum der Sammlung stehen die Skulpturen und Zeichnungen Georg Kolbes. Unter den etwa 200 Plastiken, vor allem Bronzen, sind viele Unikate. Arbeiten anderer Bildhauer der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert, etwa von Ernst Barlach, Rudolf Belling, Hermann Blumenthal, Ernesto de Fiori, August Gaul, Wilhelm Lehmbruck, Gerhard Marcks und Renée Sintenis, ergänzen die Sammlung.

Die wechselnden Ausstellungen widmen sich einzelnen Aspekten des Werks von Georg Kolbe und seiner Zeitgenossen und interpretieren sie vor dem Hintergrund ihrer Epoche. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Skulptur der Gegenwart. Thematische Ausstellungen internationaler Künstler loten Formen und Grenzen der zeitgenössischen Bildhauerei aus.

Öffnungszeiten,

  • Montag 11:00 - 18:00
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch-Sonntag 11:00 - 18:00
  • 1. Januar 13:00 - 18:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Sensburger Allee 25, 14055 Berlin

Telefon,

+49 (30) 304 21 44

Fax,

+49 (30) 304 70 41

Website,

www.georg-kolbe-museum.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 8,00 €

Preis ermäßigt 5,00 €

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Mitglieder des Freundeskreises haben freien Eintritt.

Ticket kaufen

Ausstellungen

Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982
Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin
Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982. Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin

Noa Eshkol

No Time to Dance

Veranstaltungen

GKM

Georg Kolbe Museum

Kolbe außer Haus

Zwei Stadterkundungsformate des Georg Kolbe Museums

Digitale Führung

Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982
Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin
Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982. Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin

Georg Kolbe Museum

Zeichenkurs

Workshop

Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982
Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin
Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982. Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin

Georg Kolbe Museum

Freitagsatelier

Zeichenkurs für Jugendliche

Workshop

Ausstellungsansicht Noa Eshkol. No Time to Dance, Georg Kolbe Museum, 2024
© Georg Kolbe Museum, Foto: Enric Duch

Georg Kolbe Museum

Öffentlicher Rundgang

Führung

Das Georg Kolbe Museum nach der Sanierung im Jahr 2016
Enric Duch 2016

Georg Kolbe Museum

Gartenführung

Georg Kolbes Atelierhaus unter den Kiefern des Grunewalds

Führung

Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982
Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin
Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982. Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin

Georg Kolbe Museum

Öffentlicher Rundgang (Englisch)

Noa Eshkol. No Time to Dance

Führung

Georg Kolbe Museum

Gartentisch

Die Sommerwerkstatt

Workshop

Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982
Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin
Noa Eshkol, Queen of Sheba‘s Sea, 1982. Foto: Jens Ziehe, Berlin, courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel, and neugerriemschneider, Berlin

Georg Kolbe Museum

Öffentlicher Rundgang

Noa Eshkol. No Time to Dance

Führung

courtesy The Noa Eshkol Foundation for Movement Notation, Holon, Israel

Georg Kolbe Museum

Feldenkrais mit Dirk Hauska

Workshop

Digitales Angebot

SAMMLUNG ONLINE

KOLBE digital

Eintritt

Eintrittspreis

8,00 €

Preis ermäßigt

5,00 €

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Mitglieder des Freundeskreises haben freien Eintritt.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 304 21 44

Ticket kaufen

Service

  • Museumsshop
  • Café
  • Bibliothek
  • Archiv
  • Wickeltisch

Barrierefreiheit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net 

Audioguides

In Deutsch, Englisch.

In der Nähe

Berliner U-Bahn-Museum, Eingangsbereich
© BVG, Lang
Berliner U-Bahn-Museum, Eingangsbereich © BVG, Lang

Technikmuseum

Berliner U-Bahn-Museum

Eingang Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank
© Stiftung KUNSTFORUM der Berliner Volksbank gGmbH

Kunstmuseum

Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank

Gipsformerei © Staatliche Museen zu Berlin. Foto: Maximilian Meisse

Technikmuseum

Gipsformerei

Staatliche Museen zu Berlin

Katrin Berlitz

Naturwissenschaftliches Museum

Waldschule Grunewald und Waldmuseum

Theaterbau am Schloss Charlottenburg
© Käthe-Kollwitz-Museum Berlin
Theaterbau am Schloss Charlottenburg

Kunstmuseum

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Außenaufnahme des Bröhan-Museums.
Foto: Martin Adam, Berlin

Kunstmuseum

Bröhan-Museum

Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum