main content start,
Haus am Waldsee – Internationale Kunst in Berlin, 2019, Foto: Bernd Borchardt
Bernd Borchardt
Haus am Waldsee – Internationale Kunst in Berlin, 2019
Skulpturenpark, Haus am Waldsee, 2020
Harry Schnitger
Skulpturenpark, Haus am Waldsee
Ausstellung im Haus am Waldsee
Harry Schnitger
Ausstellung im Haus am Waldsee
Skulpturenpark, Haus am Waldsee, 2020
Harry Schnitger
Skulpturenpark, Haus am Waldsee

Das Haus war eines der ersten Ausstellungshäuser in Deutschland, in dem nach 1945 internationale zeitgenössische Kunst zu sehen war. Bereits 1949 wurde hier Pablo Picasso gezeigt, im Jahr darauf Oskar Schlemmer und Georges Rouault, 1951 Henry Moore und Max Ernst.

Bis heute stellt das Haus am Waldsee zentrale Positionen der Gegenwartskunst vor, insbesondere innovative Ansätze künstlerischer Praxis. Die Bandbreite reicht von den bildenden Künsten über Design und Architektur bis zu performativen Positionen. Besonderer Wert wird auf vielfältige Vermittlungsformate gelegt. Audioguides führen zu herausragenden Beispielen der Architektur der Moderne in unmittelbarer Nachbarschaft des Hauses.

Das Programm reflektiert die gelebten Realitäten des einstigen Wohnhauses. Bevor es als Ausstellungshaus genutzt wurde, war das 1922 erbaute "Haus Knobloch" eine Fabrikantenvilla. Dazu gehörte ein Landschaftspark im englischen Stil, aus dem später ein Skulpturenpark wurde. Im restaurierten, 2022 wiedereröffneten Park sollen fortan Kunst und Natur als gleichwertige Akteure agieren.

 

Öffnungszeiten,

  • Montag-Sonntag Geschlossen
  • 25. Dezember 2024 Geschlossen
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Argentinische Allee 30, 14163 Berlin

Telefon,

+49 (30) 801 89 35

Fax,

+49 (30) 802 20 28

Website,

hausamwaldsee.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 8,00 €

Preis ermäßigt 5,00 €

Ausstellungen

Jenna Bliss, Connecting the dots, 2021 (film still), HD Video, 01:52 Min, Loop. Courtesy the artist
© Jenna Bliss
Eine blaue Struktur, die sich leuchtend über einen schwarzen Stadthintergrund legt

Jenna Bliss

Carol Rhodes, Roads, Buildings (Evening), 2013-2014, Öl auf Holz, 51 x 53 cm. Courtesy Toby Treves
Courtesy Toby Treves
Eine Landschaft mit Straßen, Gebäuden und Bäumen aus der Luftperspektive gemalt auf ein Holzboard

Carol Rhodes

Josephine Pryde, N-CT-W 2 (S), 2022 , Chromogenic print, 51,5 × 42,5 cm. Courtesy of the artist, Galerie Neu, Berlin and Reena Spaulings Fine Art, New York.
Courtesy of the artist, Galerie Neu, Berlin and Reena Spaulings Fine Art, New York.

Josephine Pryde

Gisèle Vienne, L’Etang, 2020. Photo: Estelle Hanania
© Estelle Hanania

Gisèle Vienne

Veranstaltungen

Carol Rhodes, Roads, Buildings (Evening), 2013-2014, Öl auf Holz, 51 x 53 cm. Courtesy Toby Treves
Courtesy Toby Treves
Eine Landschaft mit Straßen, Gebäuden und Bäumen aus der Luftperspektive gemalt auf ein Holzboard

Haus am Waldsee

a poetics

Lesung mit Dimitra Ioannou und Ed Luker

Lesung, Gespräch

2 F M
Haus am Waldsee
Feuerschale vor dem Haus am Waldsee

Haus am Waldsee

2 F M

Jeden zweiten Freitag im Monat ist das Haus am Waldsee bis 20 Uhr geöffnet

Führung

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

8,00 €

Preis ermäßigt

5,00 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Service

  • Museumsshop
  • Café
  • Bibliothek
  • Archiv
  • Wickeltisch

Barrierefreiheit

Audioguides

In der Nähe

Mittelalterlich gekleidete Menschen im Museumsdorf Düppel
© Stadtmuseum Berlin | Foto: Michael Setzpfandt

Freilichtmuseum

Museumsdorf Düppel

Stadtmuseum Berlin

AlliiertenMuseum, Freigelände
© AlliiertenMuseum / Wolfgang Chodan
AlliiertenMuseum, Freigelände © AlliiertenMuseum / Wolfgang Chodan

Geschichtsmuseum

AlliiertenMuseum

Jagdschloss Grunewald
SPSG / Foto: Leo Seidel

Schloss

Jagdschloss Grunewald

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

© Kunsthaus Dahlem, Fotograf: Gunter Lepkowski
© Kunsthaus Dahlem, Fotograf: Gunter Lepkowski

Ausstellungshaus

Kunsthaus Dahlem

Brücke Museum Berlin
©CeeCeeCreative2024

Kunstmuseum

Brücke-Museum

Das Herrenhaus des einstigen Rittergutes Dahlem
Foto: K. Wendlandt
Das Herrenhaus des einstigen Rittergutes Dahlem

Freilichtmuseum

Domäne Dahlem

Landgut und Museum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum