Heimatmuseum Zehlendorf

Auf der Karte anzeigen
Heimatmuseum Zehlendorf

Das Heimatmuseum Zehlendorf befindet sich im 1828 errichteten alten Schulhaus, das zusammen mit der Kirche von 1768, dem Kirchhof und der Friedenseiche einst den Mittelpunkt von Zehlendorf bildete. Der Dorschullehrer Ernst Ferdinand Schäde verfasste hier 1836 die erste Dorfchronik. 1886 wurde der Heimatverein Zehlendorf gegründet, der das Museum und das Archiv bis heute betreut. Besucher können die historischen Räume des 19. Jahrhunderts durchwandern und anhand von Sammlungsstücken eine informative Zeitreise durch die wechselvolle Geschichte Zehlendorfs bis zur Eingemeindung nach Groß-Berlin 1920 unternehmen. In der ehemaligen Wohnstube des Lehrers vermitteln Fotos und Objekte einen Eindruck von der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung Zehlendorfs bis zum Ende der Kaiserzeit. Einen umfassenden Einblick in die Ortsgeschichte gewinnt der Besucher im Archiv. Neben den Vorortzeitungen des Berliner Südwestens sind die Bestände des Personen-, Bild-, Karten- und Ortsarchivs systematisch erfasst.

Heimatmuseum Zehlendorf
Clayallee 355
14169 Berlin

Telefon
+49 (30) 802 24 41
Fax
+49 (30) 80 90 32 91
Website
www.heimatmuseum-zehlend…
E-Mail
[javascript protected email address]
Montag
10:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr
Freitag
10:00 - 14:00 Uhr
Samstag -Sonntag
Geschlossen
Eintritt frei

Bibliothek

  • bedingt geeignete Ausstattung für blinde Menschen bedingt geeignete Ausstattung für blinde Menschen
  • rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Nach oben