Keramik-Museum Berlin

Auf der Karte anzeigen
DWJ Schwarzer / KMB

Das Keramik-Museum Berlin wurde 1990 vom Förderverein des Museums gegründet. Der Verein sammelt Keramik des deutschen Kulturraums von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Moderne. Vertreten sind alle Bereiche wie Gefäße, Plastik sowie Bau- und Ofenkeramik. Die Sammlung umfasst mittlerweile rund 7000 Objekte, ein großer Teil davon sind Schenkungen von Künstlern und Sammlern. Zur Sammlung gehören auch ein Fachbibliothek und ein umfangreiches Archiv.
2004 bezog das Keramik-Museum das älteste Bürgerhaus Charlottenburgs, das 1712 erbaut wurde. In dem renovierten Gebäude und dem rückwärtigen neueren Anbau präsentiert das Museum wechselnde Ausstellungen zu einzelnen Themen oder Keramikern. Führungen, Vorträge und Veranstaltungen im schönen Hof des Museums ergänzen das Programm.

Keramik-Museum Berlin
Schustehrusstraße 13
10585 Berlin

Servicetelefon
+49 (177) 321 23 22
Telefon
+49 (30) 321 23 22
Fax
+49 (321) 211 04 194
Website
www.keramik-museum-berli…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook
Montag
13:00 - 17:00 Uhr
Dienstag -Donnerstag
Geschlossen
Freitag -Sonntag
13:00 - 17:00 Uhr
Eintrittspreis
4,00 €

Jeder letzte Montag im Monat: Eintritt frei

Preis ermäßigt
2,00 €

Kinder bis 14 Jahre in Begleitung Erwachsener frei

Museumsshop

Servicetelefon
+49 (177) 321 23 22

Das Museum ist leider nur bedingt barrierefrei für Menschen mit Behinderung. Es wird jedoch jedmögliche Unterstützung gewährt, um Zugang zu den Ausstellungen zu erhalten.

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net 

Nach oben