main content start,
Kunstgewerbemuseum Kulturforum, Berlin-Tiergarten
© Staatliche Museen zu Berlin. Foto: Maximilian Meisse
Kunstgewerbemuseum Kulturforum, Berlin-Tiergarten © Staatliche Museen zu Berlin. Foto: Maximilian Meisse
Damenkleid ›robe à la française‹. England, um 1765. Seide, Silber; Länge Manteau: 151 cm, Länge Rock: 100 cm, Länge Stecker: 35 cm
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunst-gewerbemuseum / Stephan Klonk
Damenkleid ›robe à la française‹. England, um 1765. Seide, Silber; Länge Manteau: 151 cm, Länge Rock: 100 cm, Länge Stecker: 35 cm © Staatliche Museen zu Berlin, Kunst-gewerbemuseum / Stephan Klonk

Das Museum, das älteste seiner Art in Deutschland, beherbergt weltberühmte Zeugnisse des europäischen Kunsthandwerks vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart sowie einzigartige Sammlungen von Mode und Design.

Darunter finden sich prunkvolle Reliquiare aus Gold und Edelstein, kostbare Vasen aus Glas oder Porzellan, fein bestickte Kleider, detailreich intarsierte Möbel bis hin zu ganzen Wandvertäfelungen wie das „Spiegelkabinett" aus Schloss Wiesentheid und Klassiker modernen Industriedesigns.

Die Dauer- und Sonderausstellungen können an zwei Orten in Berlin bewundert werden: am Kulturforum nahe dem Potsdamer Platz und im malerisch auf einer Halbinsel in der Dahme gelegenen Schloss Köpenick. In dem Barockschloss sind Werke der Ausstattungskunst vom 16. bis zum 18. Jahrhundert ausgestellt.

Das Haus am Kulturforum entstand bis 1985 nach den Entwürfen von Rolf Gutbrod, einem der führenden deutschen Architekten der 1960er-Jahre. Kennzeichnend für seine Architektur ist die Sichtbarkeit konstruktiver Elemente. Als „gebaute Landschaft“ bezieht sich das Museum mit seiner Begrünung auf den benachbarten Tiergarten.

Nach außen geschlossen, empfängt es Eintretende mit einem offenen Treppenhaus und großzügigen Ausstellungsräumen. Alle sind eingeladen, sich den Prunkstücken der Sammlung zu widmen und von einer Ebene zur anderen zu wandeln.

Seit der Wiedereröffnung am 22. November 2014 bietet das Kunstgewerbemuseum einen auf zwei Etagen angelegten systematischen Überblick über die Meisterleistungen europäischer Entwurfs- und Objektkunst vom Mittelalter über Renaissance, Barock und Rokoko bis hin zur Art déco. Eine eigene Ausstellungsebene ist dem klassischen Design gewidmet. Außerdem erwartet die Besucher eine neu eingerichtete, umfangreiche Modegalerie mit Kostümen und Accessoires vom 18. bis zum 20. Jahrhundert.

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 10:00 - 18:00
  • Samstag-Sonntag 11:00 - 18:00

Bitte beachten Sie für die Planung Ihres Besuchs die auf dieser Seite gebündelten Informationen.

  • 1. Januar 12:00 - 18:00
  • 1. Mai 11:00 - 18:00
  • 3. Oktober 11:00 - 18:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember 11:00 - 18:00
  • 26. Dezember 11:00 - 18:00
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/museen-un…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 8,00 €

Museumskarte Kunstgewerbemuseum. Kulturforum alle Ausstellungen: 16,00 €

Preis ermäßigt 4,00 €

Kulturforum alle Ausstellungen: 8,00 €

Ticket kaufen

Ausstellungen

Die Kaffeetrinkerin (Detail), Ludwigsburg, Johann Christian Wilhelm Beyer, Porzellan
© Kunstgewerbemuseum / Saturia Linke

Rokokowelten

Neupräsentation der Porzellan- und Fayencesammlung

Paulus Ättinger, Diana auf dem Hirsch, um 1610, Silber, getrieben, punziert, ziseliert und teilvergoldet, mit Brillanten, Rubinen, Smaragden besetzt und mit Perlen behängt
© Sammlung Würth, Foto: Philipp Schönborn, München

Illustre Gäste

Kostbarkeiten der Kunstkammer Würth

Christian Dior demonstriert die Linie Vivante, Detail, Herbst/Winter 1953/54
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek

How to Dior

Christian Dior und seine Nachfolger*innen

Blick in die Modegalerie
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker

Ein Haus für Kunst, Mode und Design

Erich Dieckmann, Drei Stühle, Detail, 1925-1935
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek / Dietmar Katz

Stühle. Dieckmann!

Der vergessene Bauhäusler Erich Dieckmann

Veranstaltungen

Johannes Clauss, Nautiluspokal mit Neptun und einem Seemonster, um 1640/1650, Nautilusschale, in Silber gefasst, teilweise vergoldet, graviert, Höhe: 46 cm
© Sammlung Würth, Foto: Philipp Schönborn, München

Kunstgewerbemuseum

Kostbarkeiten der Kunstkammer Würth

Führung

© Staatliche Museen zu Berlin, Kulturforum / David von Becker

Kunstgewerbemuseum

Die Kostbarkeiten der Welt. Eine Materialkunde

Rein ins Studio!

Workshop

© Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Kunstgewerbemuseum

Mode zeichnen wie Christian Dior!

Rein ins Studio!

Workshop

Veranstaltung im Kunstgewerbemuseum
© Staatliche Museen zu Berlin / Anika Büssemeier

Kunstgewerbemuseum

Aus kuratorischer Sicht

Führung

How to Dior. Christian Dior und seine Nachfolger*innen
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum

Kunstgewerbemuseum

Mode-Klassiker neu interpretiert

zur Ausstellung Christian Dior und seine Nachfolger*innen

Führung

Digitales Angebot

SAMMLUNG ONLINE

Online-Datenbank SMB digital

BLICKFANG

Balthasar Permosers "Herkules und Omphale"

BLICKFANG

Bestiarium

Eintritt

Eintrittspreis

8,00 €

Museumskarte Kunstgewerbemuseum. Kulturforum alle Ausstellungen: 16,00 €

Preis ermäßigt

4,00 €

Kulturforum alle Ausstellungen: 8,00 €

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Barrierefreiheit

Mehr Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides