KW Institute for Contemporary Art

Auf der Karte anzeigen
Foto/Photo: Frank Sperling, Courtesy Tatjana Pieters

KW Institute for Contemporary Art ist eine der wichtigsten Institutionen für zeitgenössische Kunst in Deutschland. KW besitzt keine eigene Sammlung, sondern ist ein Labor, das durch Ausstellungen, Künstlerateliers und Veranstaltungen die jüngsten Entwicklungen in der nationalen und internationalen zeitgenössischen Kultur vorstellt und in Kooperationen mit Künstlern und Institutionen sowie durch Auftragsarbeiten aktiv weiterentwickelt. KW wurde Anfang der 1990er-Jahre von Klaus Biesenbach und einer Gruppe junger Kunstbegeisterter in einer damals baufälligen, ehemaligen Margarinefabrik in Berlin-Mitte gegründet. Die in kürzester Zeit vollzogene Entwicklung zu einem internationalen Zentrum für zeitgenössische Kunst verdankt KW der Besonderheit seines Gebäudes, dem künstlerischen Programm sowie seinen Partnerschaften mit mehreren internationalen Institutionen, allen voran seiner engen Anbindung an das P.S.1 Contemporary Art Center in New York. 1997 gründete KW die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, die 2018 zum zehnten Mal stattfindet.

KW Institute for Contemporary Art
Auguststraße 69
10117 Berlin

Telefon
+49 (30) 24 34 59-0
Fax
+49 (30) 24 34 59-99
Website
www.kw-berlin.de
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook, Instagram, Twitter
Montag
11:00 - 19:00 Uhr
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
11:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag
11:00 - 21:00 Uhr
Freitag -Sonntag
11:00 - 19:00 Uhr

Nur zu den Ausstellungen geöffnet.

24. Dezember
Geschlossen
31. Dezember
Geschlossen
Eintrittspreis
8,00 €

Freier Eintritt am Donnerstagabend zwischen 18 und 21 Uhr. Kombiticket mit dem me Collectors Room Berlin zum Besuch beider Institutionen am selben Tag: 10,00 € / ermäßigt 8,00 €

Preis ermäßigt
6,00 €
Gruppenticket

Gruppe ab 10 Personen: pro Person 6,00 €

Café

Galerie

Tweets des Museums

Nach oben