main content start,
Stiftung Stadtmuseum Berlin. Foto: Michael Setzpfandt
© Stiftung Stadtmuseum Berlin. Foto: Michael Setzpfandt
Luftbild Märkisches Museum bei Nacht © Stiftung Stadtmuseum Berlin. Foto: Michael Setzpfandt
© Stiftung Stadtmuseum Berlin/Märkisches Museum. Foto: Christina Sieber
Gebäudekomplex des Märkischen Museums © Stiftung Stadtmuseum Berlin/Märkisches Museum. Foto: Christina Sieber
© Stiftung Stadtmuseum Berlin. Foto: Christina Sieber
Turm des Märkischen Museums © Stiftung Stadtmuseum Berlin. Foto: Christina Sieber
© Stiftung Stadtmuseum Berlin/Märkisches Museum. C. Sieber
Märkisches Museum, Innenansicht © Stiftung Stadtmuseum Berlin/Märkisches Museum. Foto: Christina Sieber

Das Märkische Provinzialmuseum wurde 1874 von geschichtsinteressierten Bürgern gegründet. Sie setzten sich dafür ein, historische Dokumente, Urkunden, Münzen, kirchliche Kunstwerke und Objekte der Ur- und Frühgeschichte aus Berlin und der Mark Brandenburg zusammenzutragen.

1899 bis 1908 errichtete Stadtbaurat Ludwig Hoffmann für die rasch gewachsene Sammlung den eindrucksvollen Backsteinbau am Köllnischen Park. Als virtuos inszeniertes Ensemble zitiert er Architekturvorbilder Norddeutschlands und der Mark Brandenburg. Räume wie die gotische Kapelle, der Zunftsaal und die Waffenhalle rahmen wirkungsvoll die Ausstellungsobjekte zur Kunst, Kultur und Geschichte Berlins.

2018 eröffnete die Dauerausstellung „BerlinZEIT“, die auf zwei Etagen prägende Momente der Stadt von der Eiszeit bis zur Gegenwart leicht verständlich und kompakt vermittelt.

Standort,

Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin

Telefon,

+49 (30) 240 02-162

Website,

www.stadtmuseum.de/maerk…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 7,00 €

Preis ermäßigt 4,00 €

Bis 18 Jahre Eintritt frei

Ausstellungen

© bpk | Foto: Friedrich Seidenstücker + © Sina Ettmer | stock.adobe.com
Foto-Collage: Junge Frau beim Sprung über die Pfütze am Bahnhof Zoologischer Garten, im Hintergrund der Alexanderplatz © bpk | Foto: Friedrich Seidenstücker + © Sina Ettmer | stock.adobe.com

Chaos & Aufbruch

Berlin 1920|2020

© Design Studio Danuta Slomczynska, Posen 2018
Im Mittelpunkt der Rauminszenierung zum historischen Moment 1948 steht die Raucherecke aus dem Amtszimmer von Ernst Reuter, dem damaligen Regierenden Bürgermeister West-Berlins © Design Studio Danuta Slomczynska, Posen 2018

BerlinZEIT

Geschichte kompakt

© Stadtmuseum Berlin | Foto: Sandra Weller

[Probe]Räume

Museum neu entdecken

© Stadtmuseum Berlin | Foto: Heiko Noack

Mauer-Stücke

Die Berliner Mauer am Märkischen Museum

Veranstaltungen

© Stadtmuseum Berlin

Märkisches Museum

3D-RUNDGANG | MÄRKISCHES MUSEUM

„Chaos & Aufbruch – Berlin 1920|2020"

Digitale Ausstellung

© Stadtmuseum Berlin | Collage: WZB/David Ausserhofer, Anna Peschke, Michael Setzpfandt

Märkisches Museum

Ausgebremst und abgefahren: Berlin jetzt!

Oder: Wie kann Großstadt gelingen?

Videostream, Lesung, Gespräch

Digitales

SAMMLUNG ONLINE

Berliner Bürger*innen, Orte und Gebäude, berühmte Sammlungsstücke

BLICKFANG

Auf den Zahn gefühlt

BLICKFANG

Erinnerungen eines Pferdekopfes

BLICKFANG

Fabrikalltag bei Borsig – ein Gemälde

Eintritt

Eintrittspreis

7,00 €

Preis ermäßigt

4,00 €

Bis 18 Jahre Eintritt frei

Partner beim Museumspass Berlin

Service

  • Museumsshop

Inklusives Angebot

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides

In Deutsch, Englisch.