Marmorpalais

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Auf der Karte anzeigen
Potsdam, Neuer Garten, Marmorpalais, Wasserseite © SPSG. Foto: Hans Bach © SPSG. Foto: Hans Bach

Das Palais wurde 1789–1791 von Carl von Gontard als Sommerresidenz für König Friedrich Wilhelm II. am Ufer des Heiligen Sees erbaut. Mit dem Schloss hielt die klassizistische Architektur in Preußen Einzug. Der kubische Backsteinbau wurde mit Architekturelementen aus schlesischem Marmor bekleidet, die dem Haus seinen Namen gaben.
Carl Gotthard Langhans entwarf die Innenausstattung, darunter das vollständig vertäfelte Schlafkabinett des Königs, das ausgefallene Orientalische Kabinett und den einem antiken Tempel nachempfundenen Konzertsaal. Die Ausstattungstücke wurden vom König und seiner langjährigen Mätresse Gräfin Lichtenau erworben. Dazu gehören antike Skulpturen, wertvolle Möbel, Gemälde unter anderem von Angelika Kauffmann und speziell für das Haus angefertigte Marmorkamine aus Rom. Zudem besitzt das Marmorpalais die zweitgrößte Wegdwood-Keramik-Sammlung Deutschlands.
1797 begann man mit einer Erweiterung des Schlosses durch den Anbau von Seitenflügeln, die erst Mitte der 1840er-Jahre unter Friedrich Wilhelm IV. nach Plänen von Michael Philipp Boumann und Ludwig Ferdinand Hesse vollendet wurden. Die Seitenflügel sind außen mit Marmorsäulen gestützt und mit der Nibelungensage verziert.

Marmorpalais
Im Neuen Garten
14467 Potsdam

Telefon
+49 (331) 96 94-550
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200
Fax
+49 (331) 96 94-556
Website
www.spsg.de/schloesser-g…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook, Instagram, Twitter, YouTube
Sommer

1. Mai 2018 - 31. Oktober 2018

Montag
Geschlossen
Dienstag - Sonntag
10:00 - 17:30 Uhr

Besichtigung mit Führung

Winter

1. November 2018 - 31. März 2019

Montag - Freitag
Geschlossen
Samstag - Sonntag
10:00 - 16:00 Uhr
Letzter Einlass
30 Min. vor Schließung

Besichtigung mit Führung

April

1. April 2019 - 30. April 2019

Montag - Freitag
Geschlossen
Samstag - Sonntag
10:00 - 17:30 Uhr

Besichtigung mit Führung

24. Dezember 2018
Geschlossen
25. Dezember 2018
Geschlossen
26. Dezember 2018
Reguläre Öffnungszeiten
31. Dezember 2018
Geschlossen
1. Januar 2019
11:00 - 16:00 Uhr
Eintrittspreis
6,00 €
Preis ermäßigt
5,00 €
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200

Museumsshop, Restaurant

Galerie

Tweets des Museums

Nach oben