main content start,
Mitte Museum. Sanierte Ziegelfassade. Foto - Friedhelm Hoffmann. 2018.
Mitte Museum

Das Mitte Museum entstand 2004 aus der Zusammenlegung des Museums Mitte von Berlin mit den Heimatmuseen Tiergarten und Wedding, infolge der Fusion der früheren Bezirke Mitte, Tiergarten und Wedding. Es befindet sich in einem der ältesten noch erhaltenen Berliner Schulgebäude aus dem Jahre 1866. Von 2016 bis 2019 wurde das Gebäude umfassend saniert.

Die 2021 eröffnete Dauerausstellung geht der Frage nach, von wem und für wen Stadt gemacht wird und postuliert: Die Stadt formt als autonome Akteurin das Handeln der Menschen mit. In mehreren Themenräumen werden bekannte und weniger bekannte Aspekte aus der Geschichte der historischen Bezirke Mitte, Wedding und Tiergarten und der Gegenwart des heutigen Großbezirks Mitte präsentiert.

Die Ausstellung „Gewachsen auf Sand“ erzählt vom Wechselspiel der Kräfte, die den urbanen Raum der Berliner Mitte form(t)en, auflös(t)en und immer wieder neu entstehen lassen. Beispiele aus Planung, Gesellschaft und Kultur der Stadt der letzten 250 Jahre schlagen sich auch in kreativen und kritischen Auseinandersetzungen der bildenden Kunst und Literatur nieder, die ebenfalls vorgestellt werden. 

Das Mitte Museum ist eine Einrichtung des Bezirksamts Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst, Kultur und Geschichte, Sachgebiet für Erinnerungskultur und Geschichte.

Öffnungszeiten,

  • Montag-Freitag 10:00 - 18:00
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag 10:00 - 18:00

Nutzung der Bibliothek und des Archivs ist mittels Terminvergabe möglich.

Im gesamten Haus gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes sowie die Einhaltung des Mindestabstands.

Standort,

Pankstraße 47, 13357 Berlin

Telefon,

+49 (30) 4606019-0

Fax,

+49 (30) 4606019-29

Website,

www.mittemuseum.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintritt frei

Ausstellungen

Titelinstallation zur neuen Dauerausstellung »Gewachsen auf Sand«
Mitte Museum

Gewachsen auf Sand

Neue Dauerausstellung

Ausstellung im ehem. Bürgermeisterzimmer Rathaus Tiergarten
Mitte Museum

Das Rat­haus Tiergarten als Täter- und Erinnerungsort

Nach einer Skizze von Zvi Hecker (Zvi Hecker Privatsammlung)
Quelle: Mitte Museum

ZVI HECKER

ENTWÜRFE FÜR DIE BERLINER MITTE

Plakatmotiv zur Ausstellung "Aufbruch und Verfolgung""
Quelle: Mitte Museum

Werkstattausstellung: Aufbruch und Verfolgung

Kommunalpolitiker*innen 1920–1945

Veranstaltungen

Digitales Angebot

Eintritt

Eintritt frei

Service

  • Bibliothek
  • Archiv

Barrierefreiheit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net 

Audioguides

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum