main content start,
Villa Oppenheim, Schloßstraße 55
© Foto: Friedhelm Hoffmann
Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Foto: Friedhelm Hoffmann
Dauerausstellung WESTEN!, Boulevard
Foto: Ringo Paulusch
Dauerausstellung WESTEN!, Boulevard. Foto: Ringo Paulusch
Ständige Ausstellung "Sorgenfrei. Die Geschichte der Villa Oppenheim und ihrer Bewohner"
Foto: Ringo Paulusch
Ständige Ausstellung "Sorgenfrei. Die Geschichte der Villa Oppenheim und ihrer Bewohner". Foto: Ringo Paulusch
Dauerausstellung WESTEN!, Kino
Foto: Ringo Paulusch
Dauerausstellung WESTEN!, Kino. Foto: Ringo Paulusch

Das 1987 gegründete Museum widmet sich der Erforschung und Vermittlung der Regional- und Alltagsgeschichte des Bezirks sowie der Berliner Kulturgeschichte. Seit 2012 ist das Museum in der Villa Oppenheim untergebracht, die sich Margarete Oppenheim, geborene Mendelssohn, und Otto Georg Oppenheim 1881 als Sommersitz errichten ließen.

Hier wird die ab 1908 entstandene Kunstsammlung der damals noch selbstständigen Stadt Charlottenburg gezeigt. Sie umfasst vor allem Werke des 19. Jahrhunderts und der Berliner Secession. In Sonderausstellungen werden Themen der Bezirksgeschichte aufgegriffen. Kinder und Jugendliche können in der „Villa O. von 4–18“ Interesssantes entdecken und erforschen.

Das Dachgeschoss berherbergt Archiv, Bibliothek, Lesesaal und die Sammlung des Museums. Ein Besuch ist nach Anmeldung möglich.

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 10:00 - 17:00
  • Samstag-Sonntag 11:00 - 17:00
  • 1. Januar 10:00 - 17:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Schloßstraße 55 / Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin

Telefon,

+49 (30) 902 92-4106

Fax,

+49 (30) 902 92-4160

Website,

www.villa-oppenheim-berl…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintritt frei

Ausstellungen

Hans Baluschek, Zur Grube, 1914
Museum Charlottenburg-Wilmersdorf
Hans Baluschek, Zur Grube, 1914. Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

SammlerStücke

Kunstsammlung Charlottenburg

Wilhelm Hensel: Alexander Mendelssohn mit seiner Familie, 1832
© Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Mendelssohn-Archiv
Wilhelm Hensel: Alexander Mendelssohn mit seiner Familie, 1832 © Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Mendelssohn-Archiv

Sorgenfrei

Die Geschichte der Villa Oppenheim und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner

Georg Pahl: Blick durch den Lorbeerkranz der Viktoria auf der Siegessäule nach Westen, nach 1953
© akg-images / Willo Göpel
Georg Pahl: Blick durch den Lorbeerkranz der Viktoria auf der Siegessäule nach Westen, nach 1953 © akg-images / Willo Göpel

WESTEN!

Stadtgeschichte Charlottenburg-Wilmersdorf

Lisa am Ufer, Serie „Verstrickung“, 2021, Öl auf Leinwand
© Inbar Chotzen

CHOTZEN. BILDER NACH DER ERINNERUNG

MIT KÜNSTLERISCHEN ARBEITEN VON INBAR CHOTZEN

Ohne Titel, aus der Serie HABITAT
© Anne Schönharting

Habitat im Dialog

Fotografien von Anne Schönharting in der Kunstsammlung Charlottenburg

Veranstaltungen

© Friedhelm Hoffmann

Museum Charlottenburg-Wilmersdorf

Führung durch die Ausstellung „Chotzen. Bilder nach der Erinnerung“

Führung

Digitales Angebot

BLICKFANG

Deutsche Geschichte im Spiegel von Weihnachtsfotos

Eintritt

Eintritt frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 902 92-4106

Service

  • Café
  • Bibliothek
  • Archiv

Barrierefreiheit

Barrierefrei.

Audioguides

In Deutsch, Englisch.

für Kinder und Jugendliche.

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum