Museum der Staatlichen Münze Berlin

Auf der Karte anzeigen
Norbert Meise

Die Staatliche Münze Berlin ist der älteste Produktionsbetrieb der Stadt. Schon seit 1280 werden in Berlin Münzen geprägt. Das zugehörige Museum dokumentiert diese einzigartige Tradition in seiner Sammlung an Münzen und Medaillen aus sieben Jahrhunderten. Ein geschlossenes Sammelgebiet stellen die Gedenkmünzen der DDR dar, die alle von der Münze Berlin geprägt wurden. Seit 2006 produziert die Staatliche Münze in Reinickendorf. In einer gläsernen Pyramide im Eingangsbereich werden Beispiele aus der Sammlung gezeigt, von den Silberpfennigen aus markgräflicher Zeit bis zu neueren Gedenkmünzen. Zu sehen sind auch Pressen des 19. Jahrhunderts. Die Ausstellung erläutert die Technik der Münzherstellung und stellt berühmte Graveure der Münze Berlin vor. Auch die Kulturgeschichte des Geldes und des Berliner Münzwesens werden behandelt. Ergänzend werden Sonderausstellungen gezeigt. Eigens für Kinder gibt es eine interaktive Ausstellung rund um das Thema Geld. In 13 Spielstationen erfahren die kleinen Besucher unter anderem, wie mit und ohne Geld getauscht wird, was Falschgeld ist und seit wann es eine einheitliche europäische Währung gibt.

Museum der Staatlichen Münze Berlin
Ollenhauerstraße 97
13403 Berlin

Telefon
+49 (30) 23 14 06 39
Fax
+49 (30) 242 51 78
Website
www.muenze-berlin.de/mus…
E-Mail
[javascript protected email address]
Montag -Sonntag
Geschlossen

Das Museum ist zurzeit geschlossen.

Eintritt frei

Galerie

Nach oben