Museumsdorf Düppel Geschlossen

Stadtmuseum Berlin

Auf der Karte anzeigen
Stiftung Stadtmuseum Berlin/Museumsdorf Düppel. Foto: Peise

Das Museumsdorf Düppel zeigt auf einer Fläche von etwa 8 Hektar eine rekonstruierte mittelalterliche Dorfanlage mit Wohnhäusern, Speichern, Handwerksstätten, Brunnen, Viehweiden, Feldern und Gärten. Die Pfostenhäuser stehen auf den Grundrissen einer Siedlung aus der Zeit um 1200, die ab 1967 hier ergraben wurde. Die Siedlung wurde nur etwa 30 Jahre genutzt.
Das Museumsdorf ist auch ein Zentrum für experimentelle Archäologie, das die Lebensweise in einem mittelalterlichen Dorf erforscht und Arten rückzüchtet. Nach und nach werden Häuser und Speicher mit Techniken errichtet, die aus dem Mittelalter bekannt sind. Es wird die Dreifelderwirtschaft betrieben, alte Kultur- und Wildpflanzen werden angebaut und alte Haustierrassen vor dem Aussterben bewahrt.
Das 1975 eingerichtete Freilichtmuseum steht Besuchern von Ostern bis Anfang Oktober offen. An Sonn- und Feiertagen führen Mitglieder des Fördervereins alte Handwerkstechniken wie Töpfern, Drechseln, Weben, Korbflechten oder Teerschwelen vor. Zudem lädt das Museumsdorf zu Führungen, vogelkundlichen Wanderungen, Festen und Märkten ein.
 

Museumsdorf Düppel
Clauertstraße 11
14163 Berlin

Telefon
+49 (30) 80 49 60 64
Website
www.stadtmuseum.de/museu…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook
Montag -Freitag
Geschlossen
Samstag -Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr

Saison 2021: 27.03.2021 - 24.10.2021 Sa + So + Feiertage + Schulferien* | 10 – 18 Uhr (*29.03.–10.04. | 24.06.–06.08. | 11.10.–23.10.)

Eintrittspreis
5,00 €
Preis ermäßigt
3,00 €

bis 18 Jahre Eintritt frei | Bei Veranstaltungen können abweichende Eintrittspreise und Öffnungszeiten gelten.

Museumsshop

  • gute rollstuhlgerechte Zugänglichkeit gute rollstuhlgerechte Zugänglichkeit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Nach oben