main content start,
Orgelkonzert im MIM
(c) SPK/photothek.net/Thomas Trutschel
Orgelkonzert im MIM
Eingang des Musikinstrumenten-Museums von der Ben Gurion Straße aus
(c) SIMPK / Christian Elsner
Eingang des Musikinstrumenten-Museums von der Ben Gurion Straße aus
Musikinstrumenten-Museum Innenraum Panorama
(c) Musikinstrumenten-Museum SPK Anne-Katrin Breitenborn
Kinder im MIM
(c) SPK/photothek.net/Thomas Trutschel
Kinder im MIM
Ausstellungsraum des MIM
(c) SIMPK / Anne-Katrin Breitenborn
Ausstellungsraum des MIM
Musikinstrumenten-Museum, Wurlitzer Orgel
Foto: bbr
Musikinstrumenten-Museum, Eingang
Foto: bbr
Stummfilmnacht im MIM
(c) SIMPK / Anne-Katrin Breitenborn
Stummfilmnacht im MIM

Das Museum sammelt und präsentiert Instrumente der europäischen Kunstmusik vom 16. Jahrhundert bis heute und demonstriert ihren Klang in Konzerten und Führungen. Von annähernd 3 000 Instrumenten der 1888 gegründeten Sammlung sind etwa 800 zu sehen.

Herausragend ist die Sammlung der Naumburger Blasinstrumente, das annähernd komplette Instrumentarium einer mitteldeutschen Stadtpfeiferei um 1600. Zu den Glanzstücken zählen auch frühe Cembali und Spinette, beispielsweise aus der Werkstatt der Familie Ruckers, und das berühmte Bach-Cembalo und seine Nachbauten.

Zu sehen sind zudem Streichinstrumente europäischer Meister wie Stradivari, Gagliano, Stainer, Krouchdaler, Holzblasinstrumente von Hotteterre, Denner, Quantz und anderen, ein Reisecembalo der Königin Sophie-Charlotte von Preußen, Querflöten von Friedrich II., Carl Maria von Webers Hammerflügel, eine englische Kirchenorgel aus der Werkstatt John Grays und die größte Kino- und Theaterorgel des europäischen Kontinents, die viermanualige „Mighty Wurlitzer“, die auch regelmäßig in Konzerten erklingt.

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Mittwoch 09:00 - 17:00
  • Donnerstag 09:00 - 20:00
  • Freitag 09:00 - 17:00
  • Samstag-Sonntag 10:00 - 17:00

Beim Besuch des Museums bitte wir um Beachtung der aktuellen Hygieneregeln, die Sie auf unserer Homepage finden (www.simpk.de).

  • 26. Mai 2022 10:00 - 17:00
  • 5. Juni 2022 10:00 - 17:00
  • 6. Juni 2022 Geschlossen
  • 3. Oktober 2022 Geschlossen
  • 24. Dezember 2022 Geschlossen
  • 25. Dezember 2022 Geschlossen
  • 26. Dezember 2022 Geschlossen
  • 31. Dezember 2022 Geschlossen
  • 1. Januar 2023 Geschlossen

Standort,

Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin

Telefon,

+49 (30) 254 81-178

Fax,

+49 (30) 254 81-172

Website,

www.simpk.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 6,00 €

Bereichskarte Kulturforum: 12,00 €

Preis ermäßigt 3,00 €

Bereichskarte Kulturforum: 6,00 €

Kinder unter 18: Eintritt frei.

Ausstellungen

Gambe von Gregorius Karpp, Königsberg 1693 (Detail)
Foto: Anne-Katrin Breitenborn
Gambe von Gregorius Karpp, Königsberg 1693 (Detail)

Schausammlung des Berliner Musikinstrumenten-Museums

Mechanik einer Harfenuhr von J. C. Krüger, Berlin, 1764, Kat.-Nr. 4900
Oliver Ziebe
Blick in die Mechanik einer Harfenuhr

Zeitgenosse Hoffmann?

E.T.A. Hoffmann und die Musik

Veranstaltungen

Instrumente kennenlernen im Musikinstrumenten-Museum
(c) SIMPK / Foto: Anne-Katrin Breitenborn
Instrumente kennenlernen im Musikinstrumenten-Museum

Musikinstrumenten-Museum

Probier's aus!

Musikinstrumente kennenlernen für Kinder und Familien

Workshop

Pfeifenkammern der Mighty Wurlitzer (1929)
SPK/photothek.net/Thomas Trutschel
Pfeifenkammern der Mighty Wurlitzer (1929)

Musikinstrumenten-Museum

Öffentliche Führung mit Klangbeispielen

Führung

Musikzimmer von Ferruccio Busoni, um 1912
© Staatsbibliothek zu Berlin, Mus.Nachl. F. Busoni P II,3
Musikzimmer von Ferruccio Busoni, um 1912, mit zwei nebeneinander stehenden Flügeln

Musikinstrumenten-Museum

SIM-Forschungskolloquium: "Die Zweiklavierigen"

Praxis und Diskurs des Zusammenspiels auf zwei Klavieren im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert

Lesung, Gespräch

Tom Beghin am Nachbau von Beethovens Érard-Flügel
(c) Johan Vanbrabant
Tom Beghin am Nachbau von Beethovens Érard-Flügel

Musikinstrumenten-Museum

Beethovens Érard-Flügel

Auf dem Nachbau eines Hammerflügels aus dem Besitz Ludwig van Beethovens spielt Tom Beghin Werke von Beethoven und Zeitgenossen

Konzert

Detail einer Oboe von Oskar Oehler, Berlin, um 1900
(c) SIMPK / Foto: Anne-Katrin Breitenborn
Detail einer Oboe von Oskar Oehler, Berlin, um 1900

Musikinstrumenten-Museum

Instagram-Live-Tour

Die Oboe gestern und heute

Digitale Führung

Curt-Sachs-Saal im Musikinstrumenten-Museum
(c) SIMPK / Foto: Anne-Katrin Breitenborn
Curt-Sachs-Saal im Musikinstrumenten-Museum

Musikinstrumenten-Museum

Jour Fixe – Musik am Nachmittag

Junge Künstler stellen sich vor

Konzert

Kinder bei einem Theremin-Konzert im Musikinstrumenten-Museum
(c) SPK/photothek.net/Thomas Trutschel
Kinder bei einem Theremin-Konzert im Musikinstrumenten-Museum

Musikinstrumenten-Museum

Familienführung: Voller Klang voraus!

Eine Klangreise durch die Philharmonie Berlin und das Musikinstrumenten-Museum

Führung

Horn
(c) SPK/photothek.net/Thomas Trutschel
Horn in der Vitrine

Musikinstrumenten-Museum

Peter und der Wolf

Workshop für Kinder und Familien

Workshop

Nachwuchspianist Simon Haje bei der Eröffnung der Beethoven-Lounge 2020
(cv) SIMPK / Foto: Anne-Katrin Breitenborn
Nachwuchspianist Simon Haje bei der Eröffnung der Beethoven-Lounge 2020

Musikinstrumenten-Museum

Young Talents!

Konzerte mit hochbegabten Kindern

Konzert

Logo der Reihe Jazz im MIM
(c) SIMPK / Grafik: Anne-Katrin Breitenborn
Logo der Reihe Jazz im MIM

Musikinstrumenten-Museum

Jazz im MIM

Stars und Newcomer der Berliner Jazz-Szene zu Gast im Musikinstrumenten-Museum

Konzert

Digitales Angebot

SAMMLUNG ONLINE

Online-Datenbank SMB digital

Eintritt

Eintrittspreis

6,00 €

Bereichskarte Kulturforum: 12,00 €

Preis ermäßigt

3,00 €

Bereichskarte Kulturforum: 6,00 €

Kinder unter 18: Eintritt frei.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 254 81-139

Service

  • Bibliothek
  • Archiv

Barrierefreiheit

Audioguides

In Deutsch, Englisch.