main content start,
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Gartenseite
© SPSG. Foto: Michael Lüder
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Gartenseite © SPSG. Foto: Michael Lüder
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Blick von Norden
© SPSG. Foto: Hans Bach
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Blick von Norden © SPSG. Foto: Hans Bach
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Marmorsaal
© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Gerhard Murza, 1994
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Marmorsaal © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Gerhard Murza, 1994
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Schlosstheater
© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Potsdam, Park Sanssouci, Neues Palais, Schlosstheater © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Das Neue Palais liegt am westlichen Ende der Hauptallee von Park Sanssouci. Das von Johann Gottfried Büring, Heinrich Ludwig Manger und Carl von Gontard geplante Palais mit der hohen Tambour-Kuppel ist der größte und prunkvollste Schlossbau Friedrichs des Großen.

Er ließ ihn nach dem Siebenjährigen Krieg zwischen 1763 und 1769 als Denkmal seines militärischen Triumphs und persönlichen Ruhmes errichten. In prächtigen Appartements und Sälen wurden hochrangige Gäste untergebracht und unterhalten. Der König selbst hat dort so gut wie nie gewohnt.

Von den 200 Schlossräumen sind etwa 60 zu besichtigen, darunter der Grottensaal mit seinen über 20 000 Mineralien und Versteinerungen, die Marmorgalerie und mehrere Gästeappartements. Ausgestattet sind die Räume mit kostbaren Möbeln, Porzellan, Kunsthandwerk und Gemälden des 18. Jahrhunderts sowie mit wertvollen Antiken. Im Südflügel befindet sich das Schlosstheater, das bis heute als Spielstätte dient.

Öffnungszeiten,

Sommer

1. April 2024 - 31. Oktober 2024

  • Montag 10:00 - 17:30
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch-Sonntag 10:00 - 17:30
Letzter Einlass

30 Min. vor Schließung

Der Besuch vom Neuen Palais ist an feste Einlasszeiten gebunden. Karten sind ab 10 Uhr für den jeweiligen Tag am Besucherzentrum am Neuen Palais erhältlich.

Winter

1. November 2024 - 31. März 2025

  • Montag 10:00 - 16:30
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch-Sonntag 10:00 - 16:30
Letzter Einlass

30 Min. vor Schließung

  • 16. Oktober 2024 Geschlossen
  • 1. Januar 11:00 - 16:30
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 26. Dezember 10:00 - 16:30
  • 31. Dezember 10:00 - 14:00

Standort,

Am Neuen Palais, 14469 Potsdam

Telefon,

+49 (331) 96 94-200

Website,

www.spsg.de/schloesser-g…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 12,00 €

Für den Besuch müssen Zeitfenstertickets gebucht werden (auch von sanssouci+-Inhaber*innen). Diese sind ausschließlich in den Besucherzentren von Sanssouci (An der Historischen Mühle sowie am Neuen Palais) erhältlich.

Preis ermäßigt 8,00 €

Ausstellungen

Veranstaltungen

Gruppenbildnis der kaiserlichen Familie
© SPSG

Neues Palais

Das Neue Palais als Residenz Kaiser Wilhelms II.

Führung mit Schlossleiter Jörg Kirschstein, SPSG

Führung

Schlosstheater im Neuen Palais
© SPSG / Celia Rogge

Neues Palais

LIT:potsdam: Vorwärts zur Natur

Eröffnungsveranstaltung mit Helen Macdonald und Judith Schalansky

Lesung, Gespräch

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

12,00 €

Für den Besuch müssen Zeitfenstertickets gebucht werden (auch von sanssouci+-Inhaber*innen). Diese sind ausschließlich in den Besucherzentren von Sanssouci (An der Historischen Mühle sowie am Neuen Palais) erhältlich.

Preis ermäßigt

8,00 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Service

  • Museumsshop

Servicetelefon

+49 (331) 96 94-200

Barrierefreiheit

Audioguides

In der Nähe

Belvedere auf dem Klausberg
© SPSG / Foto: Hagen Immel
Belvedere auf dem Klausberg © SPSG / Foto: Hagen Immel

Schloss

Belvedere Klausberg

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Potsdam, Park Sanssouci, Schloss Charlottenhof, Blick über Bassin mit Büste der Königin Elisabeth auf der Terrasse
© SPSG. Foto: Hagen Immel
Potsdam, Park Sanssouci, Schloss Charlottenhof, Blick über Bassin mit Büste der Königin Elisabeth auf der Terrasse © SPSG. Foto: Hagen Immel

Schloss

Schloss und Park Charlottenhof

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Potsdam, Park Sanssouci, Chinesisches Haus. Blick auf Gruppe mit dem Falken, Herbststimmung
© SPSG. Foto: Hans Bach

Schloss

Chinesisches Haus im Park Sanssouci

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Mühlenvereinigung, T. Rüdinger

Museum

Historische Mühle von Sanssouci

Neue Kammern mit historischer Mühle, Park Sanssouci
© SPSG. Foto: Wolfgang Pfauder
Neue Kammern mit historischer Mühle, Park Sanssouci © SPSG. Foto: Wolfgang Pfauder

Schloss

Neue Kammern am Schloss Sanssouci

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Potsdam, Schloss Sanssouci, Mittelrisalit
© SPSG. Foto: Roland Handrick
Potsdam, Schloss Sanssouci, Mittelrisalit © SPSG. Foto: Roland Handrick

Schloss

Schloss Sanssouci

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum