Polizeihistorische Sammlung

Auf der Karte anzeigen
Polizeihistorische Sammlung Berlin-Tempelhof; Anthropometrische Bertillonage-Kamera © Wikimedia Commons. Foto: Anagoria © Wikimedia Commons. Foto: Anagoria

Die Polizeihistorische Sammlung im Berliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke ist aus der Zusammenlegung zweier Sammlungen entstanden: der kriminalpolizeilichen Lehrmittelsammlung in der Gothaer Straße und dem kleinen Polizeimuseum in der Polizeischule "Joachim Lipschitz" in Spandau. Nach der deutschen Wiedervereinigung kam noch der Fundus des ehemaligen "Volkspolizeimuseums" dazu.
Die Dauerausstellung dokumentiert auf rund 500 Quadratmetern die Geschichte der Berliner Polizei. Präsentiert werden historische Uniformen, Waffen und Arbeitsmittel. Außerdem sind zahlreiche Tatwaffen und -werkzeuge aus verschiedenen Kriminalfällen zu sehen. Zur Polizeihistorischen Sammlung gehören auch über 50 historische Polizeifahrzeuge, die mehrmals im Jahr, unter anderem beim Tag der offenen Tür der Berliner Polizei, zu bestaunen sind.
Historikern stehen ein Archiv, eine Fotosammlung und eine Präsenzbibliothek zur Verfügung.

Polizeihistorische Sammlung
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin

Telefon
+49 (30) 46 64-76 24 50
Fax
+49 (30) 46 64-76 24 98
Website
www.berlin.de/polizei/ve…
E-Mail
[javascript protected email address]
Montag -Mittwoch
09:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag -Sonntag
Geschlossen
Eintrittspreis
2,00 €
Preis ermäßigt
1,00 €
  • bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit

Galerie

Nach oben