main content start,
Sammlung Scharf-Gerstenberg Berlin-Charlottenburg, Schloßstr. 70
© SMB. Foto: Maximilian Meisse
Sammlung Scharf-Gerstenberg, Eingang Berlin-Charlottenburg, Schloßstr. 70
© SMB. Foto: Maximilian Meisse

Die Sammlung befindet sich im östlichen Stülerbau und im Marstall gegenüber dem Schloss Charlottenburg. Unter dem Titel „Surreale Welten“ werden auf zwei Etagen Gemälde, Skulpturen und Arbeiten auf Papier gezeigt.

Über 250 Werke zeichnen die Geschichte der phantastischen Kunst nach. Im Zentrum der Sammlung steht der Surrealismus, eine Bewegung zur Erneuerung der Kunst, deren Grundsätze 1924 in Paris durch André Breton in einem Manifest verkündet wurden. Fast alle Mitglieder der Surrealistengruppe sind mit ausgewählten Arbeiten vertreten.

Größere Werkgruppen gibt es insbesondere von René Magritte, Max Ernst und Hans Bellmer, jedoch auch von Wols und Paul Klee. Die zentralen Bildstrategien des Surrealismus wie beispielsweise Kombinatorik, Metamorphose und reiner psychischer Automatismus sind durch zahlreiche meisterhafte Beispiele vor Augen geführt.

Der Surrealismus steht in einer bedeutenden Traditionslinie der abendländischen Kunst. Zu den frühesten Werken der Sammlung zählen Piranesis Darstellungen phantastischer Kerkerarchitekturen sowie die albtraumhaften Spukgestalten in Goyas Radierungen. Der französische Symbolismus des späten 19. Jahrhunderts ist mit Bildern von Odilon Redon oder Gustave Moreau ebenso vertreten wie sein deutsches Pendant in Gestalt von graphischen Zyklen Max Klingers.

Erweitert wird dieses Spektrum durch ein Filmprogramm, das klassische surrealistische Filme von Luis Buñuel und Salvador Dalí ebenso umfasst wie Filme zeitgenössischer Künstler, die auf den Surrealismus Bezug nehmen oder dessen formale Mittel verwenden.

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Freitag 10:00 - 18:00
  • Samstag-Sonntag 11:00 - 18:00

Bitte beachten Sie für die Planung Ihres Besuchs die auf dieser Seite gebündelten Informationen.

  • 1. Januar 12:00 - 18:00
  • 1. Mai 11:00 - 18:00
  • 3. Oktober 11:00 - 18:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember 11:00 - 18:00
  • 26. Dezember 11:00 - 18:00
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Schloßstraße 70, 14059 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/museen-un…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 12,00 €

Kombiticket Sammlung Scharf-Gerstenberg + Museum Berggruen

Preis ermäßigt 6,00 €

Ticket kaufen

Ausstellungen

Francisco de Goya, Los desastres de la guerra, Detail, 1810-1820, Blatt 1: Tristes presentimientos de lo que ha de acontecer / Traurige Vorahnungen dessen, was sich ereignen wird / Cloudy premonitions of what will happen, Radierung
© Sammlung Julietta Scharf, Berlin / Dietmar Katz

Goya

Yo lo vi – Ich sah es – I Saw It

Alfred Kubin, Der Sauger, Detail, um 1903
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Volker-H. Schneider

Phantome der Nacht

100 Jahre „Nosferatu“

Veranstaltungen

Keyvisual zur Langen Nacht der Museen am 27. August 2022
© Lange Nacht der Museen

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Lange Nacht der Museen in der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Digitales Angebot

BLICKFANG

Ein Aquarell von František Kupka

Eintritt

Eintrittspreis

12,00 €

Kombiticket Sammlung Scharf-Gerstenberg + Museum Berggruen

Preis ermäßigt

6,00 €

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

  • Museumsshop
  • Café

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Barrierefreiheit

Audioguides

In Deutsch, Englisch.