main content start,
Schloss Britz, Vorderansicht über den Kirchteich
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Vorderansicht über den Kirchteich © Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Rückansicht vom Park
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Rückansicht vom Park © Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Straßenansicht
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Straßenansicht © Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Straßenansicht bei Nacht
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Straßenansicht bei Nacht © Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Schlosspark
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Schlosspark © Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Schlosspark im Winter
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Schlosspark im Winter © Kulturstiftung Schloss Britz
Herrenzimmer Schloss Britz
© Kulturstiftung Schloss Britz

Das prächtige Gutshaus in Neukölln wurde 1706 erbaut und später verändert. Im 18. Jahrhundert war es im Besitz hochrangiger preußischer Hofbeamter und Staatsminister. Seine Blütezeit erlebte es unter Ewald Friedrich Graf von Hertzberg (1725–1795), der hier ein Mustergut etablierte und zahlreiche Neuerungen in der Landwirtschaft einführte.

Der Gutshof, der kleine See, der Dorfanger und die Dorfkirche mit dem klassizistischen Anbau, den Hertzberg als Familiengruft errichten ließ, sind noch erhalten. Seine heutige Gestalt erhielt das Gutshaus 1880, als der damalige Besitzer die Fassade im Neorenaissance-Stil erneuern ließ und einen Turm hinzufügte.

Die historischen Räume im Erdgeschoss veranschaulichen die Wohnkultur der Gründerzeit. Der Rundgang führt durch ein Herren- und ein Damenzimmer, ein Jagdzimmer, einen Konzertsaal und ein Terrassenzimmer. Sehenswert ist auch der hinter dem Schloss gelegene Park, der im Stil der Jahrhundertwende rekonstruiert wurde.

Darüber hinaus werden in Schloss Britz Sonderausstellungen in Zusammenarbeit mit internationalen Museen gezeigt sowie Konzerte und Lesungen veranstaltet. Auf dem Gutshof, auf dem auch das Museum Neukölln sein Domizil hat, sind in den Sommermonaten ebenfalls Konzerte zu hören.
 

Öffnungszeiten,

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Sonntag 12:00 - 18:00
  • 1. Januar Geschlossen
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Alt-Britz 73, 12359 Berlin

Telefon,

+49 (30) 609 79 23-0

Fax,

+49 (30) 609 79 23-39

Website,

www.schlossbritz.de

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 3,00 €

Führungen durch das Museum samstags und sonntags 15:30 Uhr 3 Euro (zzgl. zum Eintritt)

Preis ermäßigt 2,00 €

Schüler 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

Ausstellungen

Schloss Britz, Damenzimmer
© Kulturstiftung Schloss Britz
Schloss Britz, Damenzimmer © Kulturstiftung Schloss Britz

Die repräsentative Wohnkultur der Gründerzeit

Ausstellungsplakat Walter Benjamin
© Kulturstiftung Schloss Britz, 2022
Ausstellungsplakat Walter Benjamin © Kulturstiftung Schloss Britz, 2022

Walter Benjamin

Expedition in die Tiefen der Erinnerung

Veranstaltungen

Kulturstall zur Weihnacht
KulturstiftungSchlossBritz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Nordische Märchenweihnacht

Weihnachtsmarkt mit Kulturprogramm

Theater, Performance, Sonstiges

Immer auf der Bank
(c) Kulturstiftung Schloss Britz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Gartenbuchgespräche#3

Lesung

Lesung, Gespräch

Duo Pianlola
J.Dette

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Duo Pianlola

Das Weihnachtskabarett

Konzert, Theater, Performance

Roland Jerzewski
KulturstiftungSchlossBritz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Lesung | Brezel, Feder, Pause, Klage, Firlefanz

In den literarischen Fußstapfen Walter Benjamins

Lesung, Gespräch

Weihnachtskonzert im Kulturstall
KulturstiftungSchlossBritz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Corelli Kammerorchester

Traditionelles Weihnachtskonzert

Konzert

Bechstein Next Generation
KulturstiftungSchlossBritz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Bechstein Next Generation#6

Preisträgerkonzert

Konzert

Schloss Britz - Wohnkultur der Gründerzeit: Herrenzimmer, Sekretär
© Schloss Britz

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Besichtigung der Museumsräume mit der repräsentativen Wohnkultur der Gründerzeit

Buchbares Gruppenangebot

Dinge und Orte
Jens Ferchland

Schloss Britz – Gutshaus, Schlosspark, Gutshof

Berliner Kindheit um 1900

Interaktive Familienführung

Buchbares Gruppenangebot

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

3,00 €

Führungen durch das Museum samstags und sonntags 15:30 Uhr 3 Euro (zzgl. zum Eintritt)

Preis ermäßigt

2,00 €

Schüler 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

Führungsbuchungen

+49 (30) 609 79 23-0

Service

  • Restaurant

Barrierefreiheit

Mehr Barrierefreiheit unter mobidat.net

Audioguides

In Deutsch, Englisch.

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum