Schloss Königs Wusterhausen

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Auf der Karte anzeigen
Schloss Königs Wusterhausen © SPSG / Foto: Hans Bach © SPSG / Foto: Hans Bach

Hervorgegangen aus einer mittelalterlichen Burganlage, hat Schloss Wusterhausen bis heute die bauliche Struktur eines "festen Hauses" der Renaissance bewahrt. Entscheidend geprägt wurde es durch Friedrich Wilhelm I., den "Soldatenkönig", der das Anwesen 1689 von seinen Eltern als Geschenk erhalten hatte. In Wusterhausen entwickelte Kronprinz Friedrich Wilhelm erste Grundlagen seiner Reformen in Verwaltung, Wirtschaft und Militär. Er befehligte sein eigenes Regiment und begann mit der Aufstellung des Leib-Bataillons der „Langen Kerls“. Als König (1713–1740) nutzte er das Schloss für die Jagd und als Residenz und bewohnte es in den Herbstmonaten mit seiner Gemahlin Sophie Dorothea von Hannover und den zahlreichen Kindern, darunter Kronprinz Friedrich (II.).
In den 1990er-Jahren wurde das Schloss restauriert und mit Möbeln und Kunstwerken aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ausgestattet. Der Raum, in dem einst das berühmte Tabakskollegium tagte, wurde nach dem Vorbild eines Gemälde aus der Zeit um 1737 eingerichtet. Wie dieser Saal sind auch die ehemaligen königlichen Wohnräume für die Barockzeit ungewöhnlich schlicht. Bemerkenswert sind die fast 40 eigenhändigen Werke des "Soldatenkönigs", die Offiziergalerie und die Bildnisse der königlichen Familie.


Schloss Königs Wusterhausen
Schloßplatz 1
15711 Königs Wusterhausen

Telefon
+49 (3375) 211 70-0
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200
Fax
+49 (3375) 211 70-2
Website
www.spsg.de/schloesser-g…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook, Instagram, Twitter, YouTube
Winter

1. November 2018 - 31. März 2019

Montag - Freitag
Geschlossen
Samstag - Sonntag
10:00 - 16:00 Uhr

Besichtigung mit Führung

Sommer

1. April 2019 - 31. Oktober 2019

Montag
Geschlossen
Dienstag - Sonntag
10:00 - 17:30 Uhr

Besichtigung mit Führung

24. Dezember 2018
Geschlossen
25. Dezember 2018
Geschlossen
26. Dezember 2018
Reguläre Öffnungszeiten
31. Dezember 2018
Geschlossen
1. Januar 2019
11:00 - 16:00 Uhr
Eintrittspreis
6,00 €
Preis ermäßigt
5,00 €
Führungsbuchungen
+49 (331) 96 94-200

Restaurant

Galerie

Tweets des Museums

Nach oben