Schloss Köpenick - Dependance des Kunstgewerbemuseums

Staatliche Museen zu Berlin

Auf der Karte anzeigen
Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick, Westseite erbaut 1677-1690 © SMB. Foto: Saturia Linke © SMB. Foto: Saturia Linke

Köpenick bildet den fünften Standort der Staatlichen Museen zu Berlin. Hier befindet sich das zwischen 1677 und 1689 erbaute Schloss Köpenick, in dem die Staatlichen Museen zu Berlin seit 1963 die im Ostteil der Stadt verbliebenen Bestände des Kunstgewerbemuseums zeigten. Das Schloss wurde am 27. Mai 2004 nach einer zehnjährigen, umfassenden Sanierung als zweiter Standort des Kunstgewerbemuseums wiedereröffnet.

Unter dem Aspekt "RaumKunst" präsentiert das neue Museumskonzept Möbel und Kunstgewerbe aus Renaissance, Barock und Rokoko. Die Auswahl der über 500 Exponate ist durch ihre ursprüngliche Funktion innerhalb der Wohn- und Repräsentationskultur des 16. bis 18. Jahrhunderts im öffentlichen, privaten und höfischen Leben bestimmt. Der Begriff "RaumKunst" umfasst alle Bereiche der Innenausstattung, die in früheren Zeiten als Wand- und Raumschmuck bürgerlicher und höfischer Wohnräume dienten: Tapisserien, Lackarbeiten, Wandpaneele, Ledertapeten, ein Kabinett mit barocken Kunstkammerschränken, Tafelaufsätze, Porzellan und Silber. Auch die Deckengemälde und die von Graubündner Meistern geschaffenen Stuckdecken – insgesamt 29 – werden nach sorgfältiger Restaurierung in das neue Präsentationskonzept einbezogen. Zu den Höhepunkten des Rundgangs zählen vier bemerkenswert vollständige, begehbare Zimmergetäfel aus den oben genannten Epochen, darunter die reich intarsierten Renaissance-Getäfel aus dem Schweizer Schloss Haldenstein und Schloss Höllrich, weiterhin das Silberbuffet aus dem Berliner Schloss und der wiederhergestellte so genannte Wappensaal.

Der barocke Dachstuhl ist ein technisches Denkmal von besonderem Rang. Hier ist die Studiensammlung von Metallgeräten, Fayencen, Glas und Porzellan zu sehen. Das Untergeschoss mit Resten des mächtigen Nordost-Turms aus dem Vorgängerbau zeigt eine Abteilung zur Bau- und Siedlungsgeschichte der Schlossinsel. Multimediale Erläuterungen zu Schlossgebäude und Sammlung, ein Lesekabinett und nicht zuletzt das idyllisch am Ufer gelegene Schlosscafé vervollständigen das umfassende Besucherangebot.

Schloss Köpenick - Dependance des Kunstgewerbemuseums
Schlossinsel 1
12557 Berlin

Servicetelefon
+49 (30) 266 42 42 42
Führungsbuchungen
+49 (30) 266 42 42 42
Website
www.smb.museum/museen-un…
E-Mail
[javascript protected email address]
Soziale Netzwerke
Facebook
Winter

1. Oktober 2018 - 31. März 2019

Montag - Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag - Sonntag
11:00 - 17:00 Uhr
Sommer

1. April 2019 - 30. September 2019

Montag
Geschlossen
Dienstag - Sonntag
11:00 - 18:00 Uhr
1. Januar
12:00 - 18:00 Uhr
1. Mai
11:00 - 18:00 Uhr
3. Oktober
11:00 - 17:00 Uhr
24. Dezember
Geschlossen
25. Dezember
11:00 - 17:00 Uhr
26. Dezember
11:00 - 17:00 Uhr
31. Dezember
Geschlossen
Eintrittspreis
6,00 €
Preis ermäßigt
3,00 €
Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin
Führungsbuchungen
+49 (30) 266 42 42 42

Restaurant

Servicetelefon
+49 (30) 266 42 42 42
  • bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit bedingt rollstuhlgeeignete Zugänglichkeit
  • bedingt rollstuhlgeeignetes WC bedingt rollstuhlgeeignetes WC
  • guter rollstuhlgerechter Aufzug guter rollstuhlgerechter Aufzug
  • Parkmöglichkeit Parkmöglichkeit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Nach oben