main content start,
Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick, Westseite erbaut 1677-1690
© SMB. Foto: Saturia Linke
Kunstgewerbemuseum Schloss Köpenick, Westseite erbaut 1677-1690 © SMB. Foto: Saturia Linke
Schloss Köpenick. Außenansicht
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick. Außenansicht © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick. Außenansicht im Winter
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick. Außenansicht im Winter © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker
Schloss Köpenick © Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Achim Kleuker

Im dem zwischen 1677 und 1689 erbauten Schloss zeigten die Staatlichen Museen zu Berlin seit 1963 die in Ost-Berlin verbliebenen Bestände des Kunstgewerbemuseums. 2004 wurde das Schloss nach einer zehnjährigen, umfassenden Sanierung als zweiter Standort des Kunstgewerbemuseums wiedereröffnet.

Unter dem Aspekt „RaumKunst“ sind Möbel und Kunstgewerbe aus Renaissance, Barock und Rokoko ausgestellt. Die Auswahl der über 500 Exponate ist von ihrer ursprünglichen Funktion in der Wohn- und Repräsentationskultur des 16. bis 18. Jahrhunderts im öffentlichen, privaten und höfischen Leben bestimmt. Der Begriff „RaumKunst“ umfasst alle Bereiche der Innenausstattung, die in früheren Zeiten als Wand- und Raumschmuck bürgerlicher und höfischer Wohnräume dienten: Tapisserien, Lackarbeiten, Wandpaneele, Ledertapeten, barocke Kunstkammerschränke, Tafelaufsätze, Porzellan und Silber. Auch die Deckengemälde und die von Graubündner Meistern geschaffenen 29 Stuckdecken wurden sorgfältig restauriert. 

Zu den Höhepunkten des Rundgangs zählen vier bemerkenswert vollständige, begehbare Zimmergetäfel, darunter die reich intarsierten Renaissance-Getäfel aus dem Schweizer Schloss Haldenstein und Schloss Höllrich, weiterhin das Silberbuffet aus dem Berliner Schloss und der wiederhergestellte Wappensaal. Der barocke Dachstuhl ist ein technisches Denkmal von besonderem Rang. Hier ist die Studiensammlung von Metallgeräten, Fayencen, Glas und Porzellan zu sehen. Das Untergeschoss mit Resten des mächtigen Nordost-Turms aus dem Vorgängerbau zeigt die Bau- und Siedlungsgeschichte der Schlossinsel. Multimediale Erläuterungen zu Schlossgebäude und Sammlung, ein Lesekabinett und das idyllisch am Ufer gelegene Schlosscafé vervollständigen das umfassende Angebot.

Öffnungszeiten,

Winter

1. Oktober 2023 - 31. März 2024

  • Montag-Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag-Sonntag 11:00 - 17:00

Sommer

1. April 2024 - 30. September 2024

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Sonntag 11:00 - 18:00
  • 1. Januar 12:00 - 18:00
  • 1. Mai 11:00 - 18:00
  • 3. Oktober 11:00 - 17:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember 11:00 - 17:00
  • 26. Dezember 11:00 - 17:00
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Schlossinsel 1, 12557 Berlin

Telefon,

+49 (30) 266 42 42 42

Website,

www.smb.museum/museen-un…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 6,00 €

Schloss Köpenick Kunstgewerbemuseum

Preis ermäßigt 3,00 €

Schloss Köpenick Kunstgewerbemuseum ermäßigt. Bis 18 Jahre frei.

Ticket kaufen

Ausstellungen

Kabinettschränkchen, Augsburg, um 1705
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Arne Psille

Werke der Raumkunst aus Renaissance, Barock und Rokoko

Veranstaltungen

Schloss Köpenick
© Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum (Köpenick) / Maximilian Meisse

Schloss Köpenick

Mozart: Haydn-Quartette 1

Köpenicker Schlosskonzert

Konzert

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

6,00 €

Schloss Köpenick Kunstgewerbemuseum

Preis ermäßigt

3,00 €

Schloss Köpenick Kunstgewerbemuseum ermäßigt. Bis 18 Jahre frei.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Partner beim Museumspass Berlin

Führungsbuchungen

+49 (30) 266 42 42 42

Ticket kaufen

Service

  • Restaurant

Servicetelefon

+49 (30) 266 42 42 42

Barrierefreiheit

Mehr zur Barrierefreiheit bei mobidat.net

Audioguides

In der Nähe

Das alte Fachwerkhaus mit dem Museum Köpenick
Museum Köpenick

Stadtgeschichtliches Museum

Museum Köpenick

Gedenkstätte im ehemaligen Gefängnis in Köpenick
© Uwe Meinel

Gedenkstätte

Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche Juni 1933

Arbeitszimmer von Anna Seghers
Foto: Maria Landrock
Arbeitszimmer von Anna Seghers. Foto: Maria Landrock

Literaturmuseum

Anna-Seghers-Museum

Archiv der Akademie der Künste

Stefan Ostermeyer

Museum für Kinder

Alice - Museum für Kinder

Blick in die Interimsausstellung im Olympiacafe'
© Sportmuseum Berlin, Foto: Johannis Kramer

Sportmuseum

Grünauer Wassersportmuseum

Sportmuseum Berlin

Das Gelände des Dokumentationszentrums 2017
Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit / A. Schoelzel
Das Gelände des Dokumentationszentrums 2017. Foto: Andreas Schoelzel

Dokumentationszentrum

Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit

Stiftung Topographie des Terrors

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum