main content start,
Schloss Schönhausen
© SPSG / Leo Seidel
Schloss Schönhausen
SPSG. Foto: Günter Schneider
Berlin, Schloss Schönhausen
Schloss Schönhausen, Treppenhaus
© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Hans Bach, 2009
Schloss Schönhausen, Treppenhaus © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Hans Bach, 2009
Schloss Schönhausen, Innenansicht
© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Schloss Schönhausen, Innenansicht © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Schloss Schönhausen, Innenansicht
© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Schloss Schönhausen, Innenansicht © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Das Schloss im Norden Berlins entstand zwischen 1685 und 1690 für General Joachim von Grumbkow und ersetzte einen Vorgängerbau der Grafen zu Dohna. Kurz darauf erwarb Kurfürst Friedrich III. das Anwesen und ließ es bis 1709 von Johann Friedrich Eosander von Göthe ausbauen. Die Gartenfassade und einige Stuckdecken vermitteln bis heute ein Bild dieser Epoche.

Zwischen 1740 und 1797 diente das Schloss als Sommerresidenz der preußischen Königin Elisabeth Christine, der Gattin Friedrichs des Großen. Sie ließ das Schloss durch Johan Michael Boumann den Älteren 1763/64 in ein Juwel des Rokoko um- und ausbauen. Neben dem prächtigen Festsaal und dem eleganten Treppenhaus sind in den Wohnräumen der Königin wertvolle Tapeten und die Zedernholzgalerie erhalten.

1949 wurde das Schloss Amtssitz des ersten Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck. Aus dieser Zeit stammen das Amtszimmer und der elegante moderne Präsidentengarten. Nachdem das Schloss von 1960 bis 1964 Sitz des Staatsrates der DDR war, wurde es schließlich bis 1990 als Gästehaus der DDR-Regierung genutzt.

Das erhaltene Staatsgästeappartement ist im Stil der 1960er-Jahre eingerichtet, während das Kaminzimmer die Neueinrichtung von 1978 zeigt. In diesen Räumen waren berühmte Persönlichkeiten wie Indira Gandhi oder Michail Gorbatschow zu Gast.

Öffnungszeiten,

Sommer

1. April 2024 - 31. Oktober 2024

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag-Sonntag 10:00 - 17:30

Winter

1. November 2024 - 31. März 2025

  • Montag-Freitag Geschlossen
  • Samstag-Sonntag 10:00 - 16:00

Besichtigung mit Führung

  • 16. Oktober 2024 Geschlossen
  • 1. Januar 11:00 - 16:00
  • 24. Dezember Geschlossen
  • 25. Dezember Geschlossen
  • 26. Dezember Reguläre Öffnungszeiten
  • 31. Dezember Geschlossen

Standort,

Tschaikowskistraße 1, 13156 Berlin

Telefon,

+49 (331) 96 94-200

Website,

www.spsg.de/schloesser-g…

E-Mail,

[javascript protected email address]

Preise,

Eintrittspreis 8,00 €

Preis ermäßigt 6,00 €

Ausstellungen

Berlin, Schloss Schönhausen
© SPSG
Berlin, Schloss Schönhausen © SPSG

Zeit(ge)schichten aus 350 Jahren

Ein Schloss im Wandel der Zeit

Yurii Koval, Nature Morte #14, 150x100, oil on canvas
Yurii Koval

Erinnerungen an die Zukunft

Zeitgenössische Kunst zu Gast im Schloss Schönhausen

Veranstaltungen

Duo Perfetto
Promo

Schloss Schönhausen

Piazzolla und Morricone für Piano und Cello

Das Duo Perfetto zu Gast im Schloss Schönhausen

Konzert

Berlin, Schloss Schönhausen, Gartenseite
Berlin, Schloss Schönhausen, Gartenseite

Schloss Schönhausen

Garten der Moderne

Führung mit Schlossmitarbeiterin Antje Lange, SPSG

Führung

Kunstfest Pankow
Kunstfest Pankow

Schloss Schönhausen

Kunstfest Pankow

Sonstiges

Buchcover: Pompeji von Eugen Ruge
Eugen Ruge

Schloss Schönhausen

Pompeji

Lesung mit Eugen Ruge

Lesung, Gespräch

Digitales Angebot

Eintritt

Eintrittspreis

8,00 €

Preis ermäßigt

6,00 €

Familienticket

Für Informationen klicken Sie hier.

Jahreskarte

Für Informationen klicken Sie hier.

Service

  • Museumsshop

Servicetelefon

+49 (331) 96 94-200

Barrierefreiheit

Audioguides

In Deutsch, Englisch.

In der Nähe

Hauseingang zum Museum Pankow in der Heynstraße 8
Museum Pankow © Eric Müller
Hauseingang zum Museum Pankow in der Heynstraße 8

Stadtgeschichtliches Museum

Museum Pankow / Heynstraße

Ausstellung: Natürlich heute! Mitmachen für morgen
Labyrinth Kindermuseum Berlin

Museum für Kinder

Labyrinth Kindermuseum Berlin

Mitte Museum. Sanierte Ziegelfassade. Foto - Friedhelm Hoffmann. 2018.
Mitte Museum

Stadtgeschichtliches Museum

Mitte Museum

Regionalgeschichtliches Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding in Berlin

Berliner Unterwelten e.V.
© Berliner Unterwelten e.V. / Dietmar Arnold

Geschichtsmuseum

Berliner Unterwelten-Museum

© SPB / Foto: Natalie Toczek
Blick ins Universum in 360°-Fulldome, mit Sternenprojektor im Zeiss-Großplanetarium der Stiftung Planetarium Berlin.

Planetarium

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Stiftung Planetarium Berlin

© Stiftung Haus der Geschichte/Stefan Klonk
© Stiftung Haus der Geschichte/Stefan Klonk

Geschichtsmuseum

Museum in der Kulturbrauerei

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum

Cookie-Richtlinie

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Durch Klicken auf „Alle Akzeptieren“ stimmen Sie dem zu. Unter „Ablehnen oder Einstellungen“ können Sie die Einstellungen ändern oder die Verarbeitungen ablehnen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit im Footer erneut aufrufen. 
Datenschutzerklärung | Impressum